Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ARD
  

Let's go (2013-2014)

Sparte TV-Film
Regie Michael Verhoeven
DrehbuchMichael Verhoeven
Ausführende Produktion EIKON Süd GmbH
 
AuftragssenderBR, Degeto, WDR
ProduktionslandDeutschland
GenreDrama

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Alice Dwyer  Laura  [HR]  
  Maxim Mehmet  Lauras Vater  [HR]  
   Naomi Krauss  Lauras Mutter Hela  [HR]  
  Katharina Nesytowa  Lauras Mutter (Mutter Störer)  [HR]  
  Fabian Feder  Gabriel  [NR]  
  Sophie Adell  Stewardess  [NR]  
   Stella Maria Adorf  Dr. Obermayer  [NR]  
   Petra Berndt  Fräulein Framing  [NR]  
  Veronika Faber  Kindergärtnerin Maria  [NR]  
   Ulla Geiger  ältere Frau  [NR]  
   Carrie Getman  Lucy  [NR]  
  Christina Hecke  Frau Grün  [NR]  
  Steve Hudson  GI Dachau  [NR]  
  Benjamin-Lew Klon  Onkel Myloch  [NR]  
  Matthias Kostya  Taxifahrer  [NR]  
  Uwe Kosubek  Älterer Arzt  [NR]  
  Catalina Navarro Kirner  Liesl  [NR]  
  Rudy Ruggiero  Herr Fingerhut  [NR]  
  Michael S. Ruscheinsky  GI Jimmy  [NR]  
  Axel Scholtz  Jüdischer Nachbar  [NR]  
  Sara Sommerfeldt    [NR]  
  Max von Thun  Thomas Kordt  [NR]  
  Birgitta Weizenegger  Frau im Kindergarten  [NR]  
   Anthony Antonas  Passagier im Flugzeug  [TR]  
  Marieke Oeffinger  hübsche Bauerntochter  [TR]  
  Karin Hanczewski  Tante Matla   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Christian Kettler
  Szenenbildassistentin  Heike Benk SzB C.Kettler
  Szenenbildassistentin  Doris Dreyer
  Außenrequisiteurin  Christiane 'Nani' Musäus
  Innenrequisiteur  Jojo Schwan historisch, München 1947-1968
  Art Department Koordinator  Carl Obereisenbuchner
  Picture Car Coordinator  Roman Pusch
  Baubühne  Robert Wimmer für Halle 8
  Baubühne  Sidri Wiese Baubühne
  Baubühne  Klaus Ulrich
  Setbaubühne  Thomas Wimmer
  Graphic Artist  Bernadette Prechtl
  Graphic Artist  Petra Almesberger
  Requisitenfahrer  Florian Maximilian Kammer
  Ausstattungspraktikantin  Katrin Eser
  Drehbuch Drehbuchautor  Michael Verhoeven
  Vorlage  Laura Waco
  Filmgeschäftsführung Filmgeschäftsführer  Olaf Schmidt
  Kamera Steadicam Operator  Erwin Lanzensberger 2 Kamera
  1. Kameraassistentin  Katharina Nobis
  2. Kameraassistent  Alexander C. Schlee
  2. Kameraassistent  Julius Aeneas Thamer
  DIT Digital Imaging Technician  Niklas Ben el Mekki 2 DT | ALEXA
  Data Wrangler / Digital Loader  Johannes Müller 2 Wochen
  Standfotografin  Barbara Bauriedl
  Kamerabühne Kamerabühnenassistentin  Annika Cichos ab 19.08
  Kostüm Kostümbildnerin  Bettina C. Proske Historisch 1947-1968
  Kostümbildassistentin  Christine Splett
  Kostümbildassistentin  Heike Schenck-Wuttke Historisch 1945-1968
  Garderobiere  Anja Richter Historisch 40er, 50er, 60er Jahre
  Garderobiere  Anja Strohmeier
  Garderobiere  Frida Ruge historisch 40er - 60er
  Kostümbildpraktikantin  Verena Kaiser
  Kostümbildpraktikantin  Isabel Barnes
  Licht Oberbeleuchter  Fred Dombrowka
  Beleuchter  Florian Dobner
  Beleuchter  Vincent Oktay
  Maske Maskenbildnerin  Barbara Spenner
  Maskenbildnerin  Germaine Mouth
  Maskenbildner  Birger Laube
  Zusatzmaskenbildnerin  Sylvia Niehues
  SFX Maskenbildner  Schwerthelm Ziehfreund Sfx Prosthetic Props
  Producer Produzent  Ernst Ludwig Ganzert
  Produzent  Mario Krebs
  Produzent  Michael Verhoeven
  Producerin  Lucia Staubach
  Produktion Herstellungsleiterin (Line Producer)  Manu S. Scheidt und Produktionsleitung
  Herstellungsleiterin (Line Producer)  Heidi Wiedemann Bayerischer Rundfunk
  Produktionsleiterin  Manu S. Scheidt
  Produktionskoordinatorin  Gabriela Schuster
  Produktionsassistentin  Gabriela Schuster
  Erster Aufnahmeleiter  Philipp Alzmann
  Motivaufnahmeleiter  Elvin Rook
  Setaufnahmeleiter  Steffen Wenzel
  Setaufnahmeleiter  André Dolezal 3.DT Krankheitsvertr.(Italien)
  Assistent der Set-AL  Patrick Lammer Set AL 3 DT in Muc, Set- AL Italiendreh
  Set Runner  Christine Haeussler
  Produktionsfahrerin  Sigrid Polzer
  Produktionsfahrerin  Irina Lohmann Ersatzfahrer
  Produktionsfahrer  Bernie Huber
  Produktionspraktikantin  Christine Haeussler
  Regie Regisseur  Michael Verhoeven
  1. Regieassistentin  Stefanie Braun
  2. Regieassistentin  Birka Saß , historisch 1945-1968
  Continuity  Sabine Hartmann
  Regiepraktikant  Roman Toulany
  Schnitt Editor  Romy Schumann
  Spezialeffekte Puppenbauer  Ulrich Ritter Vermietung von Babydummys
  Stunts Stunt Koordinator  Mac Steinmeier Stunt´s und Stunt-Coordination
  Stuntman  Steffen Jung Stunt Performer
  Stuntwoman  Verena Konietschke Stunt Performer - Rolle Nutte
  Stuntman  Robert Schenker Stuntman
  Stuntman  Moritz Fischer
  Ton Filmtonmeister  Michael Mladenovic
  Filmtonassistent  Kristofer Harris
  TV-/Web-Content Redakteurin  Claudia Simionescu
  Redakteurin  Claudia Luzius
  Redakteurin  Sophie Seitz
  Weitere Crew Caterer (Setkoch)  Jens Bochow Freelancer f. Pausenlos München
  Kinderbetreuerin  Teresa Santamaria Kinderbetreuung Set

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  EIKON Süd GmbH
  Sentana Filmproduktion GmbH Koproduzent
  BR Bayerischer Rundfunk Koproduzent

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Dekoration   Art rockz  Ziegelsteinimitat
  Fahr- und Flugzeuge   Alles für Ihr Fest GmbH  Diverse Oldtimerfahr...
  Fahr- und Flugzeuge   HERO CARS BERLIN  Spielfahrzeuge
  Fahr- und Flugzeuge   Historic-Car  US Army Fahrzeuge
  Kostüm   Kostümfundus Babelsberg GmbH  KB: Bettina Proske
  Kostüm   Kostümverleih Johann Vogl  KB: Bettina Proske
  Kostüm   Theaterkunst GmbH Kostümaussta...  KB: Bettina Proske
  Maske   Fap Media - movieSFX Spezialef...  SFX Props
  Requisiten   Almesberger Petra  Grafikdesign
  Requisiten   Fakner Film Service  Waffen,Beratung,Requ...
  Requisiten   Film Ambulanz Hamburg  Medizin. Ausstattung
  Requisiten   FTA Film- und Theaterausstattu... 
  Requisiten   Sonnewald  Requisiten
  Produktion Finanzen, Recht und Versicherung   Mecon Media Concept Ltd.  Gagenabrechnung (Kom...
  Produktionsservices   filmobil  Wohnmobile
  Produktionsservices   Mirus Filmservice 
  Produktionsservices   Pausenlos Catering 
  Produktionsservices   Set-Cleaner Dekorationsreinigung
  Transport, Reisen und Unterkunft   CineDriver  Div. Umsetzungen
  Vor der Kamera Filmtiere   Trainingszentrum für Filmtiere...  Hund (Mastiff)
  Komparsen/Kleindarsteller   Real Life Casting Komparsen & Kleindar
  Stunts   StuntMac GmbH (Mac Steinmeier)  Stunt´s und Stuntkoo...

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Michael Verhoeven2014Filmfest MünchenNeues Deutsches Fernsehennominiert
Bettina C. Proske 2015Deutsche Akademie für FernsehenKostümbildgewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
München, 1968: Die 21-jährige Laura, die mit ihrem Mann Gabriel in die USA ausgewandert ist, kehrt zurück in ihre alte Heimat München. Lauras Vater ist wenige Tage zuvor bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt. Die jüngere Schwester Friede liegt im Koma. Überwältigt vom Schmerz, hat sich die Mutter von der Außenwelt zurückgezogen. Laura fühlt sich allein gelassen, hat sie doch gehofft, dass die gemeinsame Trauer vielleicht helfen könnte, das gespannte Verhältnis zwischen ihr und der Mutter zu überwinden. Zeit ihres Lebens war die Mutter zu keiner Empathie gegenüber ihren Kindern fähig und hat jede körperliche Nähe gemieden. Als die Mutter es ablehnt, die lebensgefährlich verletzte Friede im Krankenhaus zu besuchen, zwingt Laura sie in eine Auseinandersetzung, in der Hoffnung, ihre Mutter besser begreifen zu können. Die gemeinsamen Erinnerungen führen Laura zurück in ihre Kindheit, die in einem von den Eltern geführten Gasthaus in Freising beginnt, einer Welt zwischen Schwarzmarkt, GIs und Militärpolizei, zwischen Angst und Anpassung, zwischen Lauras Gefühl der Geborgenheit im katholischen Kindergarten und der schmerzlichen Erfahrung, nicht wirklich dazuzugehören.
Als Laura mit den Eltern nach München in die Reformbausiedlung "Borstei" zieht und die Schwester Friede geboren wird, wächst ihr Verständnis für die Lage der Eltern. Laura erfährt, dass die Eltern den Holocaust überlebt haben und nach Kriegsende in Deutschland geblieben sind. Das Trauma von Verfolgung und KZ prägt ihr Leben. Auch wenn in der Borstei viele Überlebende untergekommen sind, gilt für Laura: "Von Zu Hause wird nichts erzählt".
Der Vater schwankt zwischen erdrückender Liebe, tiefer Angst um seine Kinder und großer Strenge, die vor körperlicher Züchtigung nicht Halt macht, während sich Laura an die Mutter als eine Frau erinnert, die jede Nähe meidet. Trotz vieler Momente der Rückbesinnung an eine auch fröhliche und unbelastete Kindheit, setzen die Erinnerungen Laura zu. Als Lauras Mann Gabriel endlich aus den USA eintrifft, um der Mutter zu kondolieren, ist Laura glücklich. Mit der Hoffnung, dass sie der Schwester mit ihren Besuchen helfen kann, dem Tod zu entkommen, wachsen Lauras Zweifel, ob sie in die USA zurückkehren oder nicht besser in Deutschland bleiben soll.
Während Gabriel früh mit den Eltern in die USA emigriert ist, hat Laura die Borstei und München immer als ihre Heimat empfunden. Erst der überraschende Besuch von Tante Ida, die in Israel lebt, öffnet Laura die Augen für die Qualen der Mutter. Von Tante Ida erfährt Laura, unter welchen Umständen beide Frauen dem Todeslager entkommen sind. (http://programm.ard.de/)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 10.10.2014 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 30.07.2013 bis 19.09.2013
  Drehort/e München, Italien
  Förderungen FilmFernsehFonds Bayern: 420.000 € (Produktionsförderung Fernsehfilm)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe