Über Bavaria Fiction GmbH (formerly Bavaria Fernsehproduktion)

    17.000 Sendeminuten pro Jahr. Serien, Movies und Events: Fiction soweit das Auge reicht.

    „Sturm der Liebe“, „Die Rosenheim-Cops“, „SOKO Stuttgart“, „Inga Lindström“ und „Dr. Klein“ – mit rund 17.000 Sendeminuten erreicht die Bavaria Fiction (ehem. Bavaria Fernsehproduktion) jede Woche Millionen von Zuschauern allein in Deutschland.

    Neben täglichen und wöchentlichen Serien, Reihen wie den Tatort-Formaten und zahlreichen Fernsehfilmen steht die Bavaria Fiction für aufwendiges Eventfernsehen wie die Mehrteiler „Bella Germania“ und „Brecht“ sowie für internationale Koproduktionen wie beispielsweise „Das Boot – Die Serie“, die an das Oscar- und Golden Globe nominierte Meisterwerk von Wolfgang Petersen anknüpft.

    Bavaria Fiction zählt dank ihres Produktionsvolumens zu den erfolgreichsten Produktionsfirmen Europas. Die Tochterfirma von Bavaria Film und ZDF Enterprises wird von den Geschäftsführern Jan S. Kaiser und Manfred Haus-Pflüger geleitet und hat ihren Firmensitz in München-Geiselgasteig sowie weitere Standorte in Köln, Stuttgart und Berlin.

    Projekte als Produktion

    Filter
    JahrTitelSparteRegisseur*inAnmerkung
    2020Väter allein zu Haus - Andreas (AT) (AT)TV-Film (Reihe), ARD [de], Degeto [de]Esther Gronenborn
    2020Alle Nadeln an der Tanne (AT)TV-Film, ZDF [de]Mirjam Unger
    2020SOKO StuttgartTV-Serie, ZDF [de]diverse
    2020FalkTV-Serie, WDR [de]diverse
    2020Sturm der LiebeTV-Serie, ARD [de], Degeto [de]diverse
    2019FreudTV-Serie, Netflix, ORF [at]Marvin Kren
    2019Tatort - Der Tod der Anderen (AT)TV-Film (Reihe), WDR [de]Torsten C. Fischer
    2019Tatort - Limbus (AT)TV-Film (Reihe), WDR [de]Max Zähle
    2019Schöner Schlamassel (AT)TV-Film, ARD [de], ORF [at]Wolfgang Murnberger
    2019Martha und Tommy (AT)TV-Film, NDR [de]Petra K. Wagner
    2019Tatort - GefangenTV-Film (Reihe), WDR [de]Isabel Prahl
    2019Schwartz & Schwartz - Wo der Tod wohntTV-Film (Reihe), ZDF [de]Alexander Adolph
    2019Inga Lindström - Liebe verjährt nichtTV-Film (Reihe), ZDF [de]Oliver Dieckmann
    2019Die Drei von der Müllabfuhr - KassensturzTV-Film (Reihe), ARD [de], Degeto [de]Hagen Bogdanski
    2019Die Drei von der Müllabfuhr - Mission ZukunftTV-Film (Reihe), ARD [de], Degeto [de]Hagen Bogdanski
    2019Tatort - Lass den Mond am Himmel stehnTV-Film (Reihe), BR [de]Christopher Schier
    2019Annie - kopfüber ins LebenTV-Film, ZDF [de]Martin Enlen
    2019Inga Lindström - Feuer und GlasTV-Film (Reihe), ZDF [de]Oliver Dieckmann
    2019Käthe und ich - Das Phantom von der Müritz (AT)TV-Film (Reihe), ARD [de], Degeto [de]Philipp Osthus
    2019Käthe und ich - Der letzte Wunsch (AT)TV-Film (Reihe), ARD [de], Degeto [de]Philipp Osthus

    Filmpreise

    JahrFilmPreisKategorie 
    2020Endlich WitwerGrimme Preis [de]Fiktionnominiert
    2020Die Drei von der Müllabfuhr - Dörte muss wegJupiter Award [de]Bester TV-Spielfilmnominiert
    2020Tatort - KaputtJupiter Award [de]Bester TV-Spielfilmnominiert
    2019Das BootDeutscher FernsehpreisBeste Drama-Serienominiert
    2019SOKO StuttgartFair Film Award Fiction 2019Serienominiert
    2019SOKO StuttgartFair Film Award Fiction 2019Serienominiert

    Niederlassungen

    Firmendaten

    Firmengründung2007
    FirmengeschichteDie Bavaria Fiction GmbH wurde 2007 als Bavaria Fernsehproduktion GmbH gegründet. Anlass war die Umwandlung der Bavaria Film GmbH in eine Holding, im Zuge dessen ihr bisheriger Produktionsarm in eine eigenständige Tochtergesellschaft ausgegliedert wurde. Im selben Jahr stieg die ZDF Enterprises GmbH als weiterer Gesellschafter mit der Hälfte der Anteile an der Bavaria Fernsehproduktion ein.

    Seit nunmehr zehn Jahren produziert die Firma die gesamte Bandbreite fiktionaler Formate von täglichen und wöchentlichen Serien und Reihen bis zu TV-Movies und aufwendigen Eventproduktionen. Ihr Portfolio hat sie dabei im Laufe der Jahre kontinuierlich erweitert: Zu den bereits von der Bavaria Film begonnenen Serien „Die Rosenheim-Cops“ (seit 2001), „Sturm der Liebe“ (seit 2005) und den Reihen „Tatort: München“ (seit 1989) und „Inga Lindström“ (seit 2003) kamen u.a. mehrere Folgen für den Münchner „Polizeiruf 110“ (seit 2008) und der Standort Stuttgart mit den Serien „SOKO Stuttgart“ (seit 2009) und „Dr. Klein“ (seit 2014) hinzu. Neben zahlreichen Fernsehfilmen wurden auch mehrere Event-Produktionen wie z.B. „Kennedys Hirn“ (2009) oder „Das Geheimnis der Hebamme“ (2015) realisiert.

    2014 übernahm die Bavaria Fernsehproduktion die Bavaria Film-Tochter Colonia Media GmbH, die seither als Niederlassung Köln weitergeführt wird. Damit sind nun auch die Produktionen der „Tatorte“ aus Köln, Münster und Dortmund fester Bestandteil ihres Portfolios, außerdem die Serie „Rentnercops“ und die neue Krimi-Reihe „Dengler“ (beide seit 2014).

    Vierter Standort ist seit 2016 schließlich Berlin. 2016 wurde außerdem eine eigene Abteilung für internationale High End-Serien geschaffen, deren erste große Produktion „Das Boot – die Serie“ im Sommer 2017 Drehstart hatte.

    Im Oktober 2017 erfolgte die Umbenennung in Bavaria Fiction GmbH.
    Feste Mitarbeiter*innen60
    Verbände
    Unmittelbarer ArbeitsortHauptsitz: München
    Niederlassungen: Berlin, Köln, Stuttgart