Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

Das Projekt "Shipbreaker" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melden Sie uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.


  

Shipbreaker (2018-2019)

Sparte Kinospielfilm
Regie Tim Fehlbaum
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion BerghausWöbke Filmpr...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreScience Fiction
Statusin Planung
Drehbeginn3/2018

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Location Scout  Rupert Goldbeck
  Drehbuch Drehbuchautor  Tim Fehlbaum
  Drehbuchautorin  Mariko Minoguchi
  Regie Regisseur  Tim Fehlbaum

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  BerghausWöbke Filmproduktion GmbH

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Locations und Studios   MotivBuero, Karin Verbeek  Loc_recherche 10/15

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
200 Jahre sind vergangen, seit die Erde durch eine Flutkatastrophe unbewohnbar wurde. Nur wenige Menschen konnten auf einen unwirtlichen Planeten umgesiedelt werden. Eine Mission soll nun herausfinden, ob eine Rückkehr möglich ist.Quelle: FFF Bayern Presse

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Förderungen Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein - Produktionsförderung: 300.000 € (11/2016)
FilmFernsehFonds Bayern - Projektentwicklung: 70.000 €
FilmFernsehFonds Bayern: 900.000,- € (Produktion 13.07.16)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe