Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © derzianPictures
  

Wir sind die Flut (2014-2016)

Fremdsprachiger TitelWe are the Tide
Sparte Kinospielfilm
Regie Sebastian Hilger  
DrehbuchNadine Gottmann 
Ausführende Produktion Anna Wendt Filmprodu...
Verleihdiverse
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDrama, Mystery, Science Fiction, Thriller

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Lana Cooper  Jana  [HR]  
  Max Mauff  Micha  [HR]  
  Gro Swantje Kohlhof  Hanna  [HR]  
  Hede Beck  Magalie  [NR]  
  Frederike Bohr  Prostituierte  [NR]  
  Olav Dennhoven  Andre  [NR]  
   Michael Epp  Mike  [NR]  
  Max Herbrechter  Prof. Feuerstein  [NR]  
  Waldemar Hooge  Daniil  [NR]  
  Tim Kalkhof  Adrian  [NR]  
  Roland Koch  Karl  [NR]  
  Mikke Emil Rasch  Matti  [NR]  
   Hildegard Schroedter  Sophie  [NR]  
  Ulrike Hübschmann  Dekanin Arndt  [TR]  
  Alexander Jozifek  Tourist  [TR]  
  Marcell Kaiser  Oskar  [TR]  
  Guido Struck  Busfahrer  [TR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Karina Ferg
  Szenenbildassistentin  Hannah Roolf
  Concept Artist  Manolya Kuelkoeylue
  Außenrequisiteurin  Lena Ruzicka
  Innenrequisiteur  Rafael Loß
  Requisitenassistentin  Nadine Schmidt
  Requisitenassistentin  Fam Johnsen
  Requisitenassistent  Marco Frezzato
  Baubühne  Markus Hilger
  Baubühne  Marcello Kaiser
  Baubühne  Rosemarie Becker
  Baubühne  Jakob Loewenberg
  Baubühne  Romina Maria Koers
  Baubühne  Paul Helfrecht
  Baubühne  Marc Endlich
  Requisitenfahrer  Boris Brouwer
  Drehbuch Drehbuchautorin  Nadine Gottmann
  Kamera Kameramann  Simon Vu
  2nd Unit Kameramann  Christopher McKissick
  Drone Camera Operator  Tom Plümmer
  Steadicam Operator  Christopher McKissick /Amira
  1. Kameraassistent  Giovanni Zeitz
  2. Kameraassistentin  Laura K. Schmidt + Zusatz Focus B-Cam /AlexaPlus, Amira
  Kamerabühne Kamerabühne  Alexander Thonn
  Kamerabühne  Daniel Schneider GFM Secondo + Foxy
  Rigging Grip  Johannes Obermaier
  Multikopter Pilot  Michael Reitz
  Kostüm Kostümbildnerin  Sophie Klebba
  Kostümbildassistentin  Caroline Sasse
  Kostümbildassistent  Krisztina Kállai
  Garderobiere  Stefanie Schulz [1] 
  Costume Maker  Lea Reusse
  Kostümbildpraktikantin  Charlotte Koppe
  Licht Oberbeleuchter  Martin L. Ludwig
  Best Boy  Ruven Breuer
  Beleuchter  Julian Rabus
  Beleuchter  Nico Mews
  Beleuchterin  Petra Glaeser
  Beleuchter  David Schittek
  Beleuchter  Waldemar Bruch
  Maske Maskenbildnerin  Anna Kunz Chefmaskenbildnerin
  Zusatzmaskenbildnerin  Clémence Knecht
  Zusatzmaskenbildnerin  Viola Hampp
  Zusatzmaskenbildnerin  Hanna Brausse
  Maskenbildpraktikantin  Sarah Bauer
  Musik Komponist  Leonard Petersen
  Postproduction/VFX VFX Producer  Mareike Keller
  VFX Supervisor  Peter Lames
  VFX Set Supervisor  Thomas Sali
  Motion Graphics Designer  Simeon Herrmann
  Computer Graphics 2D Artist  Christian Greitmann
  Data Wrangler  Maria Clara Eilbracht
  Producer Produzentin  Anna Wendt
  Produzent  Fabian Winkelmann
  Producer  Johannes Jancke
  Producer  Lasse Scharpen
  Producer  Edgar Derzian
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Fabian Winkelmann
  Produktionsassistentin  Chiara Fleischhacker
  Erster Aufnahmeleiter  Moritz Hartmann
  Setaufnahmeleiter  Nicklas Krüger
  Assistent der Set-AL  Janik Rabehl
  Set Runner  János Arenhövel
  Produktionspraktikant  Lennart Böttner
  Regie Regisseur  Sebastian Hilger
  1. Regieassistent  Nicolas Ehret
  2. Regieassistentin  Nadine Gottmann
  Continuity  Jennifer Amelie Vogel
  Storyboard Artist  Yi Luo
  Schnitt Editor  Linda Bosch
  Stunts Stuntwoman  Linda Raulf
  Ton Filmtonmeister  Kai Ziarkowski
  Filmtonassistent  Fabian Hinrichs
  Ton-Postproduktion Sound Supervisor  Valentin Finke
  Mischtonmeister  Valentin Finke
  Musik Mischtonmeister  Christoph de la Chevallerie
  Sounddesigner  Sebastian Sanchez [1] 
  Sounddesignerin  Alexandra Praet
  Dialog Editor  Philipp Nespital
  Dialog Editor  Valentin Finke
  Sound Effects Editor  Lajos Wienkamp Marques
  Synchrongeräusche Editor  Leonard Aderhold
  Synchrontonmeister  Sebastian Sanchez [1] 
  Synchrontonmeister  Torben Seemann
  Synchrontonmeister  Manuel Meichsner
  Synchrongeräuschetonmeister  Timo Witthöff
  Synchrongeräuschetonmeister  Reemt Meyer
  Geräuschemacher  Freddy Fleïng
  TV-/Web-Content Redakteur  Cooky Ziesche
  Redakteurin  Verena Veihl
  Weitere Crew Caterer (Setkoch)  Andreas Hellblau

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Anna Wendt Filmproduktion GmbH
  Filmakademie Baden-Württemberg
  Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
  Leuchtstoff (Initiative von RBB und Medienboard Be... Abschlussfilm

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
derzianPictures 
SHPN3 Filmproduktion - Schuchert Scharpen GbR

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Fahr- und Flugzeuge   AerialCopters.de
  Produktion Produktionsservices   bloc inc filmservice GmbH 

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Sebastian Hilger 2016Internationale Filmfestspiele BerlinPerspektive Deutsches Kinonominiert
Sebastian Hilger 2016Filmkunstfest Mecklenburg-VorpommernSpielfilmnominiert
Sebastian Hilger 2016Festival des Deutschen FilmsWettbewerbnominiert
Sebastian Hilger 2016Int. Filmfest Emden NorderneyNDR Filmpreis für den Nachw...nominiert
Sebastian Hilger 2016First Steps AwardAbendfüllende Spielfilmenominiert
Sebastian Hilger 2016Nordische Filmtage LübeckFilmforumnominiert
Sebastian Hilger 2016Filmfest BiberachDebüt-Spielfilmenominiert
Sebastian Hilger 2016Filmschau Baden-WürttembergSpielfilmnominiert
Sebastian Hilger 2016Torino Film Festival [it]Publikumspreisgewonnen
Sebastian Hilger 2016Torino Film Festival [it]Achille Valdata Preisgewonnen
Simon Vu2016First Steps AwardMichael-Ballhaus-Preis für ...nominiert
Lasse Scharpen2016Sehsüchte PotsdamProduzentenpreisnominiert
Lasse Scharpen2016Studio Hamburg NachwuchspreisBeste Produktionnominiert
Johannes Jancke 2016Sehsüchte PotsdamProduzentenpreisnominiert
Edgar Derzian 2016Sehsüchte PotsdamProduzentenpreisnominiert
Edgar Derzian 2016Studio Hamburg NachwuchspreisBeste Produktionnominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Vor 15 Jahren ist vor der Küste von Windholm das Meer verschwunden, an einem Morgen, einfach so. Seitdem strahlt die Leere auf die Umgebung aus, wirft Fragen auf, bereitet Unbeha­gen. Die Ursache für das Phänomen ist bis heute ungeklärt.
Mit einer neuen Theorie zur Gravitationsanomalie von Windholm ist der junge Physiker Micha (28) einer von vielen Nachwuchswissenschaftlern, die um die rar gesäten Forschungsaufträ­ge an der Universität kämpfen. Nach vielen Jahren Arbeit, die er bereits in das Projekt gesteckt hat, muss er wie­der einmal erleben, wie eine gewagte Idee am verknöcherten Establishment scheitert – er erhält eine Absage.
Dass zur selben Zeit Jana (31), Toch­ter des Institutschefs und Michas ehe­malige Kollegin im Windholm-­Projekt wieder an der Uni auftaucht, macht die Situation für ihn nicht einfacher. Vor ei­nem Jahr hat sie ihn mit dem Projekt sitzen lassen und ist nach Portugal ab­gehauen. Wie Micha erfährt, ist Jana zu­ rückgekehrt, um ihre wissenschaftliche Karriere an den Nagel zu hängen – aber da ist noch etwas anderes: Jana hat etwas mit Micha zu klären. Als Micha bei­ nah fluchtartig eine Reise nach Wind­ holm antritt, um seine Hypothese ohne Erlaubnis selbst zu überprüfen, schließt sie sich ihm an.

In Windholm werden die jungen Wis­senschaftler mit dem kläglichen Rest einer Dorfgemeinschaft konfrontiert, die ihr eigenes persönliches Trauma zu verarbeiten hat. An dem Tag, an dem das Meer verschwand, hat es ihre Kin­ der mit sich genommen. Das behaup­ten die Dorfbewohner. Doch sind die Kinder damals wirklich ertrunken? Ihre Leichen wurden nie gefunden.
Für den rationalen Micha ist zunächst nur das wissenschaftliche Phänomen von Belang, doch als die Messungen länger dauern als geplant, zieht ihn das Dorf mehr und mehr in seinen Bann. Micha begegnet Hanna (19), dem ein­zigen übrig gebliebenen Kind. Sie baut ein verwittertes Schwimmbad wieder auf, führt Katastrophentouristen an den Ort des Geschehens und ist fest davon überzeugt, dass die Kinder noch ir­gendwo da draußen sind. Jana befällt währenddessen die Ahnung, dass es kein Zufall ist, dass ausgerechnet Micha und sie an diesem Ort gelandet sind. Verwitterte Häuser und verlassene Spielplätze, ein kleiner Fußabdruck auf dem leeren Meeresboden, das Zimmer eines Jungen, der davon träumte As­tronaut zu werden ­hier stoßen sie auf ihre eigene Vergangenheit und einen Verlust, dem sich Micha und Jana noch stellen müssen.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 10.11.2016

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 29
  Drehzeit 02.11.2014 bis 07.12.2014
  Drehort/e Berlin, Lübbecke, Erkelenz, Pellworm
  Lauflänge 84 Min.
  Förderungen Medienboard Berlin-Brandenburg: 100.000 € LEUCHTSTOFF zusammen mit RBB
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Cinemascope (1 : 2,39)
  Bildnegativmaterial ProRes
  Bildpositivmaterial DCP
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Wir sind die Flut auf Facebookhttps://www.facebook.com/wirsinddieflut
 Offizielle Webseitehttp://www.wirsinddieflut.de
 Trailer
 Offizieller Trailerhttps://www.youtube.com/watch?v=VSdRK9pfUXU
 Kritiken
 Artikel, Berichte