Wir sind die Flut | Kinoplakat | © derzianPictures
© derzianPictures

Wir sind die Flut

  • We are the Tide (Internationaler Englischer Titel)
Kinospielfilm | 2014-2016 | Drama, Mystery, Science Fiction, Thriller | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn02.11.2014
Drehende07.12.2014
Drehtage29
DrehorteBerlin, Lübbecke, Erkelenz, Pellworm
DrehregionenNord-Deutschland, Ost-Deutschland, West-Deutschland

Projektdaten

Filmförderungen
Lauflänge84 Min.
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
BildnegativmaterialProRes
BildpositivmaterialDCP

Kurzinhalt

Vor 15 Jahren ist vor der Küste von Windholm das Meer verschwunden, an einem Morgen, einfach so. Seitdem strahlt die Leere auf die Umgebung aus, wirft Fragen auf, bereitet Unbeha­gen. Die Ursache für das Phänomen ist bis heute ungeklärt.
Mit einer neuen Theorie zur Gravitationsanomalie von Windholm ist der junge Physiker Micha (28) einer von vielen Nachwuchswissenschaftlern, die um die rar gesäten Forschungsaufträ­ge an der Universität kämpfen. Nach vielen Jahren Arbeit, die er bereits in das Projekt gesteckt hat, muss er wie­der einmal erleben, wie eine gewagte Idee am verknöcherten Establishment scheitert – er erhält eine Absage.
Dass zur selben Zeit Jana (31), Toch­ter des Institutschefs und Michas ehe­malige Kollegin im Windholm-­Projekt wieder an der Uni auftaucht, macht die Situation für ihn nicht einfacher. Vor ei­nem Jahr hat sie ihn mit dem Projekt sitzen lassen und ist nach Portugal ab­gehauen. Wie Micha erfährt, ist Jana zu­ rückgekehrt, um ihre wissenschaftliche Karriere an den Nagel zu hängen – aber da ist noch etwas anderes: Jana hat etwas mit Micha zu klären. Als Micha bei­ nah fluchtartig eine Reise nach Wind­ holm antritt, um seine Hypothese ohne Erlaubnis selbst zu überprüfen, schließt sie sich ihm an.

In Windholm werden die jungen Wis­senschaftler mit dem kläglichen Rest einer Dorfgemeinschaft konfrontiert, die ihr eigenes persönliches Trauma zu verarbeiten hat. An dem Tag, an dem das Meer verschwand, hat es ihre Kin­ der mit sich genommen. Das behaup­ten die Dorfbewohner. Doch sind die Kinder damals wirklich ertrunken? Ihre Leichen wurden nie gefunden.
Für den rationalen Micha ist zunächst nur das wissenschaftliche Phänomen von Belang, doch als die Messungen länger dauern als geplant, zieht ihn das Dorf mehr und mehr in seinen Bann. Micha begegnet Hanna (19), dem ein­zigen übrig gebliebenen Kind. Sie baut ein verwittertes Schwimmbad wieder auf, führt Katastrophentouristen an den Ort des Geschehens und ist fest davon überzeugt, dass die Kinder noch ir­gendwo da draußen sind. Jana befällt währenddessen die Ahnung, dass es kein Zufall ist, dass ausgerechnet Micha und sie an diesem Ort gelandet sind. Verwitterte Häuser und verlassene Spielplätze, ein kleiner Fußabdruck auf dem leeren Meeresboden, das Zimmer eines Jungen, der davon träumte As­tronaut zu werden ­hier stoßen sie auf ihre eigene Vergangenheit und einen Verlust, dem sich Micha und Jana noch stellen müssen.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Lana CooperJana [HR]
Max MauffMicha [HR]
Gro Swantje KohlhofHanna [HR]
Mikke RaschMatti [HR]
Hede BeckMagalie [NR]
Max HerbrechterProf. Feuerstein [NR]
Waldemar HoogeDaniil [NR]
Hildegard SchroedterSophie [NR]
Michael EppMike [NR]
Roland KochKarl [NR]
Frederike BohrProstituierte [NR]
Olav DennhovenAndre [NR]
Tim KalkhofAdrian [NR]
Ulrike HübschmannDekanin Arndt [TR]
Alexander JozifekTourist [TR]
Marcell KaiserOskar [TR]
Guido StruckBusfahrer [TR]
TätigkeitNameAnmerkung
VFX ProducerinMareike Keller
VFX SupervisorPeter Lames
Motion Graphics DesignerSimeon Herrmann
2D ArtistChristian Greitmann
VFX Set SupervisorThomas Sali
VFX Data WranglerMaria Clara Eilbracht
DrehbuchautorinNadine Gottmann
Dramaturg, Script ConsultantTimo Gößler
Kameramann/DoPSimon Vu
2nd Unit KameramannChristopher McKissick
Kamera-Drohnen OperatorTom Plümmer
Steadicam OperatorChristopher McKissick
/Amira
/Amira
1. KameraassistentGiovanni Zeitz
1. KameraassistentBen Derzian
3 Drehtage /Alexa
3 Drehtage /Alexa
2. KameraassistentinLaura K. Schmidt
+ Zusatz Focus B-Cam /AlexaPlus, Amira
+ Zusatz Focus B-Cam /AlexaPlus, Amira
1. KamerabühneDaniel Schneider
GFM Secondo + Foxy
GFM Secondo + Foxy
1. KamerabühneAlexander Thonn
Rigging GripJohannes Obermaier
Kamera-Drohnen PilotMichael Reitz
KostümbildnerinSophie Klebba
KostümbildassistentinCaroline Sasse
KostümbildassistentinKrisztina Kállai
GarderobiereStefanie Schulz [2]
Costume MakerLea Reusse
KostümbildpraktikantinCharlotte Koppe
OberbeleuchterMartin L. Ludwig
Best BoyRuven Breuer
BeleuchterinPetra Glaeser
BeleuchterDavid Schittek
BeleuchterNico Mews
BeleuchterWaldemar Bruch
BeleuchterJulian Rabus
Hair/Makeup DesignerAnna Kunz
MaskenbildnerinAnna Kunz
HOD- Chefmaskenbildnerin
HOD- Chefmaskenbildnerin
ZusatzmaskenbildnerinClémence Knecht
ZusatzmaskenbildnerinViola Hampp
ZusatzmaskenbildnerinHanna Brausse
MaskenbildpraktikantinSarah Bauer
KomponistLeonard Petersen
MusikproduzentNicolas Voß
Recording Engineer Orchester
Recording Engineer Orchester
ProduzentFabian Winkelmann
ProduzentinAnna Wendt
ProducerLasse Scharpen
ProducerJohannes Jancke
ProducerEdgar Derzian
SzenenbildnerinKarina Ferg
SzenenbildassistentinHannah Roolf
Concept ArtistManolya Kuelkoeylue
AußenrequisiteurinLena Ruzicka
SetrequisiteurRafael Loß
RequisitenassistentMarco Frezzato
RequisitenassistentinFam Johnsen
RequisitenassistentinNadine Schmidt
BaubühneMarc Endlich
BaubühneRosemarie Becker
BaubühnePaul Helfrecht
BaubühneMarcello Kaiser
BaubühneRomina Maria Koers
BaubühneJakob Loewenberg
BaubühneMarkus Hilger
RequisitenfahrerBoris Brouwer
Herstellungsleiter (Line Producer)Fabian Winkelmann
ProduktionsassistentinChiara Fleischhacker
Erster AufnahmeleiterMoritz Hartmann
SetaufnahmeleiterNicklas Krüger
Assistent der Set-ALJanik Rabehl
ProduktionspraktikantLennart Böttner
Set RunnerJános Arenhövel
RegisseurSebastian Hilger
1. RegieassistentNicolas Ehret
2. RegieassistentinNadine Gottmann
Script ContinuityJennifer Amelie Vogel
Storyboard ArtistYi Luo
FilmeditorinLinda Bosch
StuntwomanLinda Raulf
FilmtonmeisterKai Ziarkowski
FilmtonassistentFabian Hinrichs
Sound SupervisorValentin Finke
MischtonmeisterValentin Finke
Sound DesignerinAlexandra Praet
Sound DesignerSebastian Sánchez
SynchrontonmeisterTorben Seemann
SynchrontonmeisterSebastian Sánchez
SynchrontonmeisterManuel Meichsner
Musik MischtonmeisterChristoph de la Chevallerie
Dialog EditorValentin Finke
Dialog EditorPhilipp Nespital
Sound Effects EditorLajos Wienkamp Marques
Synchrongeräusche EditorLeo Aderhold
SynchrongeräuschetonmeisterReemt Allerding
SynchrongeräuschetonmeisterTimo Witthöfft
GeräuschemacherFreddy Fleïng
RedakteurinVerena Veihl
RedakteurinCooky Ziesche
Caterer (Setkoch)Andreas Hellblau

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Fahr- und FlugzeugeAerialCopters
Produktionsservicesbloc inc filmservice GmbH
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Sebastian Hilger2016Filmfest BiberachDebüt-Spielfilmenominiert
Sebastian Hilger2016Festival des Deutschen FilmsWettbewerbnominiert
Sebastian Hilger2016Filmkunstfest Mecklenburg-VorpommernSpielfilmnominiert
Sebastian Hilger2016Internationale Filmfestspiele BerlinPerspektive Deutsches Kinonominiert
Sebastian Hilger2016Nordische Filmtage LübeckFilmforumnominiert
Sebastian Hilger2016Int. Filmfest Emden NorderneyNDR Filmpreis für den Nachwuchsnominiert
Sebastian Hilger2016First Steps AwardAbendfüllende Spielfilmenominiert
Sebastian Hilger2016Filmschau Baden-WürttembergSpielfilmnominiert
Sebastian Hilger2016Torino Film Festival [it]Publikumspreisgewonnen
Sebastian Hilger2016Torino Film Festival [it]Achille Valdata Preisgewonnen
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 10.11.2016