Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Draußen in meinem Kopf (2017)

Arbeitstitel Ein ziviler Dienst (aka Ein böses Spiel)
Sparte Kinospielfilm
Regie Eibe Maleen Krebs
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Junafilm UG  
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDrama

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename
  Nils Hohenhövel  Christoph  [HR]  
  Samuel Koch  Sven  [HR]  
  Eva Nürnberg  Louisa  [NR]  
  Lars Rudolph  Larry  [NR]  
  Harald Schwaiger  Oberarzt Prof. Steffen  [NR]  
  Bastian Trost  Pastor  [NR]  
  Wieslawa Wesolowska  Beate  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Thorsten Sabel
  Set Decorator (Ausstatterin)  Jenny Echelmeyer
  Setrequisiteur (bisher Innenrequisiteur)  Benedikt Grobbel
  Baubühne  Michael Wirth Studiobau
  Baubühne  Frank Ehlers
  Besetzung Casting Director  Sophie Molitoris
  Drehbuch Drehbuchautor  Eibe Maleen Krebs
  Drehbuchautor  Andreas Keck
  Kamera Kamerafrau/DoP  Judith Kaufmann
  1. Kameraassistent  Tord Erhard AMIRA
  2. Kameraassistent  Jonas Karg AMIRA
  DIT Digital Imaging Technician  Michael Muck Kremtz
  Standfotograf  Thomas Kost
  Kamerabühne Kamerabühne  Nico Storch
  Kamerabühne  Boban Milosevic Vertretung 5 Dt
  Kostüm Kostümbildnerin  Nicole Hutmacher
  Kostümbildassistentin  Victoria von Hundt und Garderobiere
  Licht Oberbeleuchter  Timm Brückner
  Best Boy  Thijs-Johannes Wagelaar
  Beleuchter  Sebastian Kockelke Ersatz T. Wagelaar / Zusatz
  Lichtassistent  Ruben Thöndel Zusatz
  Maske Maskenbildnerin  Skadi Lesske
  Maskenbildnerin  Selina Weiershäuser Zusatzmaske
  Zusatzmaskenbildnerin  Linda Knapp
  Musik Komponist  Martin Lingnau
  Komponist  Ingmar Süberkrüb
  Producer Produzentin  Verena Gräfe-Höft
  Producerin  Verena Gräfe-Höft
  Produktion Herstellungsleiterin (Line Producerin)  Verena Gräfe-Höft
  Produktionsleiter  Eckart Lippens
  Produktionsassistentin  Jana Jones
  Produktionsassistent  Wenka Kasper
  Erste Aufnahmeleiterin  Feodora Frickert
  Assistentin der Set-AL  Teresa Telgheider
  Produktionsfahrer  Dominik Hilbert
  Produktionspraktikant  Victor Laurent
  Regie Regisseur  Eibe Maleen Krebs
  1. Regieassistent  Dennis Eichhof
  Script Supervisor (Continuity)  Daniela Lapp
  Schnitt Editor  Mari von Deutsch
  Schnittassistentin  Anne Fröhlingsdorf
  Ton Filmtonmeister  Hubertus Müll
  Filmtonmeister  Jascha Schulze Vertretung
  Filmtonassistent  Marco Strick
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Ralph Thiekötter
  Weitere Crew Caterer (Setbetreuung)  Ruth Küppers

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Junafilm UG 
  ZDF - Das kleine Fernsehspiel
  Arte Koproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Eibe Maleen Krebs2018Max Ophüls PreisSpielfilmnominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der 28-jährige Sven lebt seit mehreren Jahren in einem Pflegestift. Er leidet unter Muskeldystrophie und weiß, dass er bald sterben wird. Da Svens Pflegebedarf steigt, wird ihm ein persönlicher Zivildienstleistender zugeteilt. Christoph sprüht vor Enthusiasmus und hegt den Wunsch, kranken Menschen zu helfen. Obwohl sich Sven ohne fremde Hilfe nicht bewegen kann, hat er im Pflegestift einen Mikrokosmos erschaffen, den er souverän lenkt. Christoph kann kaum etwas für ihn tun und Svens Humor wirkt fremdartig und bedrohlich. Mit der Zeit jedoch lässt er sich von Svens Charme mitreißen und eine echte Freundschaft entsteht. Die Geschichte, die auf einer wahren Begebenheit beruht und eine Zeitspanne von zwei Wochen umfasst, thematisiert die Frage nach der Gültigkeit von Richtig und Falsch vor dem Hintergrund extremer Lebensumstände. Vor allem jedoch handelt die Geschichte von der Freundschaft zweier Außenseiter.

=======

The 28-year-old Sven lives in a nursing home for several years. He suffers from muscular dystrophy and knows that he will die soon. As Sven’s helplessness increases, he gets a personal civil service. Christoph is full of enthusiasm and cherishes the desire to help sick people. Although Sven cannot move unaided, he has created a microcosm in the nursing home, which he directs with confidence. Christoph cannot do anything for him and Sven’s humor is strange and threatening in a way for Christoph. Over time, however, Christoph is influenced by Sven’s charm and a genuine friendship is formed. The story, based on a true story which covers a period of two weeks, focuses on the question of the validity of right and wrong in the context of extreme circumstances. Above all, however, the story is about the friendship of two outsiders.

(Quelle: Junafilm)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 06.02.2017 bis 11.03.2017
  Drehort/e Köln
  Förderungen Film- und Medienstiftung NRW - Produktionsförderung Kino: 150.000 € (10/2016)
Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein: 150.000 € (Produktion 22.06.16)
Wim Wenders Stipendium - Stoffentwicklungsförderung: 15.000 € (6/2014)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
 Presseunterlagen
   
 Hinter den Kulissen