Kinospielfilm | 2004 | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn12.05.2004
Drehende25.06.2004
DrehorteBerlin, Brandenburg

Projektdaten

Filmförderungen
Lauflänge90
BildnegativmaterialHD

Szenen

  • HITLERKANTATE - R: Jutta Brückner - 2004
  • HITLERKANTATE - R: Jutta Brückner - 2004 -

Kurzinhalt

Der Titel weist die Richtung: Es geht um Musik, die zu Zeiten der Hitler-Diktatur im Dritten Reich entsteht. Ursula avanciert zur Assistentin des Komponisten Broch, der zum 50. Geburtstag Hitlers eine Kantate schreiben soll. Broch ist Ex-Kommunist, sie ist glühende Hitler-Verehrerin und ihr gemeinsamer Auftraggeber, Ursulas Verlobter Gottlieb, ist SS-Mitglied. Während Gottlieb an der Endlösung mitarbeitet, erlebt Ursula im Familien- und Bekanntenkreis die Angst der Juden. Auch ihre eigene arische Abstammung kann nicht zweifelsfrei geklärt werden...
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Lena LauzemisUrsel [HR]
Hilmar ThateBroch [HR]
 Andreas GuentherFritz [NR]
Christiane LemmGerda Scheuner [NR]
 Rike Schmid
Gisela [NR]
 Hubertus HartmannDirektor Schneider [TR]
 Jens WinterFinanzbeamter
 Armin Dillenberger
Reichsmusikdirektor Müller
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting DirectorInes Rahn
DrehbuchDrehbuchautorinJutta Brückner
FilmgeschäftsführungAssistentin der FilmgeschäftsführungAnette Oheim
KameraKameramann/DoPThomas Mauch
KameraDIT Digital Imaging Technician Daniel SippelKamera-Consulting
KameraStandfotografinChrista Köfer
KostümKostümbildassistentin Sonja Hesseauch Garderobe; historisch
KostümGarderobiereSabine Hahn
LichtOberbeleuchter Martin Bourgund
LichtBest BoyThomas Merz

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Movienet Film GmbH [de]

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
Vor der KameraKomparsen/KleindarstellerKomparsenagentur Mechthild Olliges BerlinKomparsen /KD Berlin
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 18.05.2006