Hopper
Kurzspielfilm | 2009 | Deutschland

Drehdaten

Drehtage5
DrehorteBerlin

Projektdaten

Lauflänge11
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
BildnegativmaterialHDCAM-SR

Kurzinhalt

Eine lange Menschenschlange vor einem Kino. Ein ausverkaufter Kinosaal. Die Menschen starren gebannt auf die leuchtende Leinwand. Doch sie alle sind blind. Tragen Sonnenbrillen und haben Blindenstöcke bei sich. Neben der Leinwand steht ein Mann, der den Blinden erklärt was sie nicht sehen können. Er sieht bedrohlich aus. Es wird die Geschichte von zwei Liebenden erzählt.Wir hören wie sie miteinander sprechen, die Musik lässt uns mitfühlen und darüber immer wieder die dröhnende Stimme des Geschichtenerzählers. Wir sehen nicht, was auf der Leinwand geschieht. Im Saal verteilt stehen Sicherheitspolizisten. Sie überwachen das blinde Publikum. Achten darauf, dass keiner sich falsch verhält. Wir sehen Adam, der im Publikum sitzt, die Hand seiner Freundin hält. Hinter Adam sitzt ein Mann, der Selbstgespräche führt. Er wird immer lauter, spricht davon, dass er sehen kann. Adam versucht ihn zu beruhigen, doch seine Freundin hält ihn zurück. Der Mann wird sofort von den Sicherheitskräften abgeführt. Adam ist jetzt unruhig. Die Worte des Mannes haben ihn nervös gemacht. Trotz des Protests seiner Freundin, nimmt er die Brille ab. Er öffnet die Augen. Er sieht! Noch immer hören wir die wundervolle Liebesgeschichte, die romantische Musik. Doch Adam sieht jetzt was wirklich geschieht...
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Christian KerepeszkiStoryteller [HR]
 Corinna MannSarah [HR]
Roger WoodsElias [HR]
Joachim BergmannUsher [NR]
Volker KühnMax [NR]
 Lena LessingSleeping Lady [NR]

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
KameraKameras und Zubehör CINEGATE GmbH
VFX / PostproduktionFilmbearbeitung/TransferKOPPFILM GmbH