cover
TV-Film | 2003 | MDR [de] | Biografie | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn25.08.2003
Drehende02.10.2003
DrehorteLeibzig und Umgebung

Kurzinhalt

Das Leben der bekannten DDR-Schriftstellerin Brigitte Reiman (1933 - 1973), die früh an Krebs gestorben ist, beschreibt der TV-Film: Den Weg und die Wandlung der exotisch schönen Frau von der romantischen Träumerin und Mitläuferin zur Aussteigerin, vom Routinetalent zur ernstzunehmenden Künstlerin. Sie war viermal verheiratet, hatte zahllose Affären, war immer voller Gewissensbisse. Am Ende zerbrach sie nicht nur an ihrer Krankheit, sondern auch an Ignoranz, Reglementierung und geistiger Enge. Die Handlung basiert auf ihren Tagebüchern, geht aber frei mit Personen, Daten und Ereignissen um.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Martina GedeckBrigitte Reimann [HR]
Bruno F. ApitzWerner Franke, Brigadier [NR]
Hans Uwe BauerBernhard Rufer, Vorstandsmitglied [NR]
Uwe BohmLudwig Reimann, genannt Lutz, ihr Bruder [NR]
Martin FeifelJon, ihr Liebhaber [NR]
Karin GregorekHella Zwillich, Vorstandsmitglied [NR]
Günter JunghansWalter Ulbricht, Staatsratsvorsitzender [NR]
Günter JunghansWilli Reimann, ihr Vater [NR]
Karl KranzkowskiHugo Zürner, Major der Staatssicherheit [NR]
Tobias LanghoffHolm Heller, Stadtarchitekt von Hoyerswerda [NR]
Manfred MöckErnst Wilcke, Parteisekretär [NR]
Ulrich MüheJochen Hensel [NR]
Andreas SchmidtPaul Korb, Hilfsarbeiter [NR]
Heinrich SchmiederGünter, ihr 1. Ehemann [NR]
Herbert SchöberlHunger auf Leben [NR]
Martin SeifertHeinz Siebert, Gewerkschaftsfunktionär [NR]
Rainer SellienDietrich Berner, Vorstandsmitglied [NR]
Bernd StegemannHeinrich Ernst, Vorsitzender [NR]
Jutta WachowiakElisabeth Reimann, ihre Mutter [NR]
Dieter WienKurt Zwillich, deren Mann, Kulturfunktionär [NR]
Kai WiesingerSiegfried Pitschmann [NR]
Antje ManhenkeKrankenschwester [TR]
Wolf-Dietrich Rammlerälterer Schriftsteller [TR]
Urs RechnVolkspolizist [TR]
TätigkeitNameAnmerkung
ColoristJonas Schmid
Casting DirectorInes Rahn
DrehbuchautorinScarlett Kleint
Assistentin der FilmgeschäftsführungMartina Opel
Kameramann/DoPHans Grimmelmann
1. KameraassistentinCarla Heinemann
2. KameraassistentTobias Sebastian Kownatzki
StandfotografSteffen Junghans
KamerabühneKai Olbrecht
KamerabühneTimo Pesek2. Kamerabühne
KostümbildnerinAnne-Gret Oehme
KostümbildassistentinSilvana Schulze
OberbeleuchterChristian Thümmler
BeleuchterCarsten Klockow
BeleuchterStefan Peters
BeleuchterEnrico Waltherein Tag Zusatzbeleuchter
BeleuchterAnton Stielow
MaskenbildnerUdo Riemer
ChefmaskenbildnerinKatharina Erfmann
KomponistinAnnette Focks
ProduzentHans Werner Honert
SzenenbildnerinNatalja Meier
SzenenbildnerLothar Schneider
SzenenbildassistentinVerena Popp
Construction CoordinatorMathias Lückingi.A. Chamäleon Service GmbH
AußenrequisiteurBernd NoackSzb.Lothar Schneider,Natalia Meier
AußenrequisiteurSven Hausmann
Setrequisiteurin (bisher Innenrequisiteurin)Andrea Oberlechner
Location ScoutSören von der HeydeKnast & diverse Sachsen,Sachsen-Anhalt
RequisitenfahrerJoe Farnach
Herstellungsleiter (Line Producer)Sven Sund
ProduktionsleiterGünter Klebingat
ProduktionsleiterMichael Schmidt [1]
Erste AufnahmeleiterinIsabell Brandenburg
MotivaufnahmeleiterinNicole Zscherny
SetaufnahmeleiterinLena Bodil Ernst
ProduktionspraktikantMax Schindler
RegisseurMarkus Imboden
1. RegieassistentinStephanie Stoecker
2. RegieassistentRick Ostermann
Script Supervisor (Continuity)Sylvia Bartoschek
EditorinUrsula Höf
Stunt KoordinatorArmin Sauer
FilmtonmeisterHermann Ebling
RedakteurKarlheinz Staamann
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Martina Gedeck2004Deutscher FernsehpreisBeste Schauspielerin Fernsehfilmgewonnen

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandarteFreitag, 18.06.2004