rita | © 2003 by

Als Großvater Rita Hayworth liebte

  • Kdyz deda miloval Ritou Hayworthovou (Internationaler Titel)
  • Hannahs Ragtime (Arbeitstitel)
Kinospielfilm | 1997 | Familie, Komödie | Deutschland, Italien, Tschechische Republik

Kurzinhalt

1969, nach dem gewaltsamen Ende des "Prager Frühlings": Hannah flieht mit ihren Eltern nach Deutschland. Die Landung im Wirtschaftswunderland ist ausgesprochen unsanft.
Wie auf einem fremden Planeten kommt sie sich im Asylbewerberheim zwischen Schwarzhandel, Playboy-Lektüre und Busfahrt nach Nürnberg zum Gelände der Reichsparteitage vor. Hannah wünscht sich nur eins: zurück zu ihrem Großvater Zikmunt.

Der Vater arbeitet auf dem Bau, die Familie bekommt endlich Asyl gewährt, erst eine Bruchbude, dann eine Wohnung. Mutter verfällt zwischen Barbie-Puppen und Plastikmöbel dem Kaufrausch. Vaters Firma geht pleite.
Erst als Großvater Zikmund stirbt und Neil Armstrong seinen Fuß auf den Mond setzt, wird Hannah klar, dass auch sie ihren ...
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Vlastimil BrodskyGroßvater [HR]
Karen FisherHannah [HR]
Ewa GawrylukLida [HR]
Vlado HajduKuba [HR]
 Charles Brauervon Hartlieb [NR]
 Thomas BraungardtHelmut [NR]
Dagmar ManzelFrau Schmied [NR]
Carmen SchmidtNebenrolle [NR]
 Cem Sultan UnganEinwanderer [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorinIva Svarcová
KameraKameramann/DoPHille Sagel
Kamera1. Kameraassistent Jörg Güntner2. Hälfte
KostümKostümbildassistentin Beatrice Alder
KostümGarderobiere Kathrin Roth-Wagner2.Hälfte
LichtOberbeleuchter Erik Lee Steingroever
LichtBeleuchter Volker Vahl
MaskeMaskenbildnerin Hedi Mayr-Hassler
MusikKomponistinAnnette Focks
ProducerProduzentMalte Ludin

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Commerzfilm
Svarc.Film GbR

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Basis-Film Verleih GmbH [de]
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Iva Svarcová2001Max Ophüls PreisFörderpreis Langfilmgewonnen
Iva Svarcová2001Sochi International Film FestivalFIPRESCI Jury Prizegewonnen
Iva Svarcová2001Sochi International Film FestivalGrand Prixgewonnen