Melanie Kogler

Schauspielerin, Moderatorin
 
Melanie Kogler, Schauspielerin, Moderatorin, Köln
Melanie Kogler, Schauspielerin, Moderatorin, Köln
Melanie Kogler, Schauspielerin, Moderatorin, Köln
Melanie Kogler, Schauspielerin, Moderatorin, Köln
Melanie Kogler, Schauspielerin, Moderatorin, Köln
  Galerie öffnen

Video
 Showreel Schauspiel
 Showreel Moderation
Mobil  nur für Member
Telefon  nur für Member
Telefon 2  nur für Member
Faxnur für Member
E-Mailnur für Member
Homepage   http://www.melaniekogler.com
  
Geboren am 18.04.1985 in Salzburg
Anschrift    nur für Member
 

Agentur Gotha
Telefon   +49 89 20321707
Mobil      +49 176 61779821
mail@ agenturgotha. com


Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.
Ausbildung
   
2014 bis 2014 Screenacting Workshop mit Mel Churcher
2014 bis 2014 Moderationstraining mit Kathrin Adamski
2013 bis 2013 Screenacting Workshop mit Mel Churcher
2010 bis 2014 Schauspielcoaching mit Florian Reiners, Myriam Stark und Christoph Hilger
2003/10 bis 2006/10 EFAS European Film Actor School

Projekte als Schauspielerin
Jahr Titel Sparte Regisseur Rolle
2015 Die Rosenheim-Cops TV-Serie, ZDF diverse Carola Maisenberger [EHR]
2015 Soko München TV-Serie, ZDF diverse Anja Heppner [ENR]
2014   Wilsberg - Russisches Roulette TV-Film (Reihe), ZDF Martin Enlen Maite Keller
2014 Verbotene Liebe TV-Serie, ARD diverse Marlene von Lahnstein [DHR]
2013 Verbotene Liebe TV-Serie, ARD diverse Marlene von Lahnstein [DHR]
2012 Verbotene Liebe TV-Serie, ARD diverse Marlene Wolf [DHR]
2011 Verbotene Liebe TV-Serie, ARD diverse Marlene Wolf [HR]
2010 Ja (Bewerbungsfilm) Kurzspielfilm Vladislav Parapanov Nora [HR]
2010 Impure Intent Kurzspielfilm Christian Kroh Mally [HR]
2010 Schwerte wiedersehen und sterben (7 Kurzfi... Kurzspielfilm Elyas Akrami Sandy (Episode: Rechtschreibung) [NR]
2010   YouDie Kurzspielfilm Warc Weber Isabell [HR]
2009 Komödienstadel - Endstation Drachenloch Theater-Aufzeic..., BR Werner Asam Elise Stangassinger [NR]
2008 Komödienstadel - Der letzte Bär von Bayern Theater-Aufzeic..., BR Werner Asam Sabrina Schnapphahn [HR]
2008 Komödienstadel - G'suacht und G'fundn Theater-Aufzeic..., BR Werner Asam Simone Pfeiffer [NR]
2007   Die Rosenheim-Cops TV-Serie, ZDF Gunter Krää Sophie Painter [NR]
2006 Drug Store Flat Kurzspielfilm David Rieder Suzy [HR]

Theaterengagements
Jahr Stück Rolle Regie Theater
2010 Kasimir und Karoline Karoline Markus Steinwender Arena Bruckmühle
2009 Weihnachten bei Tiger und Bär Diverse Ralph Reiniger Theater Concept
2009 Pension Schöller Friederike Barbara Neureiter Landestheater Salzburg
2009 Second Life Melanie Markus Steinwender Kleines Theater Salzburg
2009 Spielwiese Freundin Gerda Gratzer Arge Kultur Salzburg
2008 Der Sturm Miranda Fabian Kametz Kellertheater Innsbruck
2008 Eine Mittsommernachts Sex Komödie Dulcy Caroline Richards Kleines Theater Salzburg
2008 Steht auf wenn ihr für Salzburg se... Chrissi Markus Steinwender Kleines Theater Salzburg
2007 Bernarda Albas Haus Magd Frank Hellmund Landestheater Salzburg
2007 Der Talisman Emma Beverly Blankenship Landestheater Salzburg
2007 Faust 1 Gretchen Markus Steinwender Kleines Theater Salzburg
2006 Rembrandt B12 Diverse Barbara Neureiter Landestheater Salzburg
2006 Die kleine Hexe Diverse Natascha Kalmbach Landestheater Salzburg

Eigene Dokumente
 Art  Beschreibung
Vita 2014 Melanie Kogler

Basisdaten
SelbstbeschreibungMelanie Kogler studierte an der European Film Actor School in Zürich, die sie im Oktober 2006 mit einem Diplom abschloss. Schon während ihrer Ausbildung wirkte sie in Kurzfilmen und Theaterstücken mit. Gleich nach der Schauspielschule gastierte sie mit den beiden Stücken „Die kleine Hexe“ (Natascha Kalmbach) und „Rembrandt B12” (Barbara Neureiter) am Salzburger Landestheater. Im Sommer 2007 spielte sie in der von Markus Steinwender inszenierten Fassung von Goethes Faust das Gretchen.
Ihr Fernsehdebüt für das ZDF gab Melanie Kogler 2007, als sie für die Rosenheim Cops in der Folge „Ein mörderischer Geschmack” vor der Kamera stand. Regie führte Gunter Kräh. Danach folgten weitere Rollen im ZDF, der ARD und dem BR.
In der Spielzeit 2007/08 war sie als Emma in Nestroys „Der Talisman” unter der Regie von Beverly Blankenship, als junge Magd in Federico García Lorcas „Bernarda Albas Haus” inszeniert von Frank Hellmund und in der Wiederaufnahme von Otfried Preußlers „Die kleine Hexe” unter der Leitung von Natascha Kalmbach am Salzburger Landestheater zu sehen.
Seit dem 24. Januar 2011 ist sie als Marlene von Lahnstein (geborene Wolf) durchgehend in der ARD Vorabendserie „Verbotene Liebe“ zu sehen.
 
Körpergrösse170 cm 
Staturschlank 
Konfektion34/36 
Ethn. Erscheinung mitteleuropäisch  
Haarfarbeblond 
Haarlängesehr lang 
Augenfarbeblau-grün 
Staatsangehörigkeit Oesterreichisch  
Sprachen
Deutsch (muttersprachlich), Englisch (fließend)  
Dialekte
Bairisch, Oesterreichisch, Salzburgerisch, Schweizerdeutsch, Wienerisch  
StimmlageSopran 
Instrumente
Gitarre (Grundkenntnisse), Klavier (Grundkenntnisse)  
Fähigkeiten (Sport)
Badminton, Dressurreiten, Fußball, Reiten, Schwimmen, Ski Alpin, Snowboard, Springreiten  
Spezielle KenntnisseInternationale Erfolge im Reitsport
Tauchschein OWD
 
Auslandsdreherfahrung
Westeuropa: Schweiz  
Lizenzen
A (Kraftrad), B (Kraftwagen), C1 (Kraftwagen > 3,5t <= 7,5t, Anhänger bis 750kg)  
Bevorzugter ArbeitsbereichInternational 
Unmittelbarer Arbeitsort Köln, Köln  
1. Wohnsitz in Salzburg  
Wohnmöglichkeiten
Berlin, München, Wien, Düsseldorf, Graz, Innsbruck, Zürich  
AbrechnungsartLohnsteuerkarte