Bild | © ZDF
© ZDF

Solo für Schwarz - Der Tod kommt zurück

  • Solo für Schwarz - Tod im Dreesch (vormals Doppelmord) (Arbeitstitel)
TV-Film (Reihe) | 2005 | ZDF [de] | Krimi | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn20.06.2005
Drehende05.08.2005
DrehorteHamburg, Schwerin

Kurzinhalt

Die Schweriner Polizeipsychologin Hannah Schwarz (Barbara Rudnik) erhält ein interessantes Jobangebot. Das LKA Mecklenburg-Vorpommern will die Profilerin aus Wiesbaden übernehmen. Und die bekommt sofort jede Menge zu tun: In einem Haus am Rande von Schwerin wird eine Familientragödie entdeckt. Das Ehepaar Krug, die gemeinsame Tochter und der Vater der Ehefrau wurden in ihrem Haus ermordet.
Überlebende dieser schrecklichen Bluttat sind der 15-jährige Sohn Carsten (wird noch besetzt), der zur Tatzeit einen Ausflug mit Freunden unternahm, und sein 11-jähriger Bruder Patrick (wird noch besetzt), der wegen einer Grippe zu Hause geblieben ist. Wie durch ein Wunder wurde er vom Täter übersehen und ist vielleicht der einzige Zeuge. Alle Versuche, Informationen aus dem Jungen herauszubekommen, sind bisher gescheitert. Der Junge schweigt seit dem schrecklichen Vorfall.
Wann immer die Rede auf den getöteten Familienvater Krug kommt, stoßen die Ermittler auf eine Mauer des Schweigens, vor allem bei Kollegen, Nachbarn und Freunden. Erst nach und nach findet Hannah heraus, dass Krug zu DDR-Zeiten ein mittlerer SED-Funktionär war und als solcher über „Unregelmäßigkeiten“ im Dorf wohl informiert war. Offenbar nutzte er sein Wissen nach der Wende, um einige Personen zu erpressen oder sie sich zumindest gefügig zu machen.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Barbara RudnikHannah Schwarz [HR]
Harald SchrottKonrad Fuchs [HR]
Achim AmmeFotograf [NR]
Birke BruckSuse Richter [NR]
Franz-Joseph DiekenFrank Krug [NR]
Ingrit DohseNachbarin [NR]
Katja HoffmannFrau Krug [NR]
Burghart KlaußnerKarl Hörster [NR]
Johannes KlaußnerCarsten Krug [NR]
Meral PerinKatharina Petrescu [NR]
TätigkeitNameAnmerkung
ColoristinVera Mewingfinal grading
DrehbuchautorSven Poser
DrehbuchautorMartin Eigler
FilmgeschäftsführerinMarion König-Richert
Kameramann/DoPDragan Rogulj
1. KameraassistentJan Meckel1.AC & 2nd Unit Operator
StandfotografStephan Persch
KamerabühneRüdiger Hopp
KranoperatorJoscha Jenneßen
KostümbildnerinLore Tesch
KostümbildassistentinStephanie Rieß
GarderobiereTanja Schieh-Schneider
KostümbildpraktikantinNadia Mustafa
LichtassistentMarc Pettersen
MaskenbildnerinChristiane Greve
MaskenbildnerinIris Kettner
ProduzentReinhold Elschot
ProduzentinKarin Huber
SzenenbildnerinRuth Barbara WilbertSchwerin/ Wismar
Studio- KulissenbauleiterDieter Wertz
AußenrequisiteurinEllen HeltzelAusstattung: R.Wilbert
AußenrequisiteurinRenate Lohmannmit Ellen Heltzel
Setrequisiteurin (bisher Innenrequisiteurin)Christine Marzinzik
RequisitenhilfeGesine Beenken
RequisitenfahrerMark BillerHamburg / Schwerin
AusstattungspraktikantinStefanie Zingsheim
Herstellungsleiter (Line Producer)Stephan Adolph
ProduktionsleiterJürgen J. Bock
Postproduction SupervisorArne Möller
ProduktionsassistentinAlexandra Bock
Assistentin der Set-ALJanne Hafermalz
ProduktionsfahrerIngo Stroot
ProduktionsfahrerDaniel Luoni
RegisseurMartin Eigler
1. RegieassistentAxel Rottmann
Script Supervisor (Continuity)Marita Bruch
EditorJörg Kadler
SchnittassistentinJanina Gerkens
Stunt KoordinatorUwe Manßhardt
FilmtonmeisterChristoph KöpfHamburg/Schwerin
RedakteurMartin R. Neumann

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
KostümTheaterkunst GmbH KostümausstattungKB: Lore Tesch
Beleuchtung und ZubehörBalloon-Light BerlinBalloonlight
Bild/Schnitt, EditingChroma Media GmbH & Co. KG (ehem. Chroma SKY)
Komparsen/KleindarstellerCastingagentur Michael F. DammHamburg/Wismar
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Dragan Rogulj2006Deutscher KamerapreisBeste Kamera - Fernsehfilmnominiert

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandZDF [de]Montag, 09.01.2006