Kinospielfilm | 2020-2021 | Drama | Deutschland
Das Projekt "Himbeeren mit Senf" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melden Sie uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.

Drehdaten

Statusnur für Premium Member
Drehbeginnnur für Premium Member
Drehendenur für Premium Member
Drehtagenur für Premium Member
Drehortenur für Premium Member

Projektdaten

Filmförderungennur für Premium Member

Kurzinhalt

Meeri hat drei Probleme: Sie ist verliebt, aber in den Falschen, ihre Mutter ist tot und ihr Vater ist Bestattungsunternehmer auf der Suche nach einer neuen Frau. Meeri hat aber eine besondere Eigenschaft: Sie kann fliegen. Das hilft ihr zwar nicht über ihren Liebeskummer hinweg, aber es eröffnet ihr neue Perspektiven auf sich und die Welt. Den Richtigen findet sie natürlich auch.(Quelle: Kuratorium junger deutscher Film)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Leni DeschnerGirl [HR]
Luc SchiltzVater [HR]
Jonas Kaufmannn.n. [HR]
Ben Bernarn.n. [NR]
Fabienne Elaine Hollwegen.n. [NR]
Benedikt Jenken.n. [NR]
Inge Mauxn.n. [NR]
Sophie Zenitin.n. [NR]
TätigkeitNameAnmerkung
1st ADShawn Bäumer
DrehbuchautorinRuth Olshan
DrehbuchautorinHeike Fink
FilmgeschäftsführerinJolanka Höhn
Kameramann/DoPMichael Saxer
Kamera OperatorMeret MadörinB-Cam Operator
ProduzentPaul Zischler
Herstellungsleiter (Line Producer)Rudi Teichmann
Herstellungsleiter (Line Producer)Andre FetzerLuxembourg
RegisseurinRuth Olshan
Movement CoachCrystalle Bobbe

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Farbfilm Verleih GmbH [de]

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
RequisitenEES Erpelding EDV SystemePAD und Grafische Dienstleistung
ProduktionsservicesHollywood Diner GmbH FilmcateringVollcatering
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Ruth Olshan2007Drehbuchförderpreis Münster.Landgewonnen
Heike Fink2007Drehbuchförderpreis Münster.Landgewonnen
Ruth Olshan2010Deutscher Drehbuchpreisnominiert
Heike Fink2010Deutscher Drehbuchpreisnominiert