Kurzinhalt

Zwei Geschichten über das Verlorengehen. Eine Frau, der in Polen die Stiefkinder "abhanden kommen", findet im Schatten ihres Mannes keinen Weg, über ihre Tat zu sprechen. Die Kinder treffen auf einen Handlungsreisenden, der verspricht, sie wieder nach Hause zu bringen. Doch seine Hilfe erweist sich als unzuverlässig. Unterdessen macht sich der ahnungslose Vater mit der Stiefmutter auf die Suche.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Judith EngelSilvia Mattis [HR]
Horst Günter MarxJosef Mattis [HR]
Gerd BeyerKollege [NR]
Sophie ConradLea [NR]
Karl-Fred MüllerPolizist [NR]

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Filmgalerie 451Filmgalerie 451

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
DekorationArchitektur-Modelle-Hennig - Hennig-FilmbautenBaubühne & Drehb., BRD
CastingUwe Bünker Casting GbR
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Gisela Zick2005Film+ SchnittpreisSpielfilmnominiert

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandZDF [de]Montag, 02.08.2004