Kurzspielfilm | 2012-2015 | Drama, Science Fiction | Deutschland

Drehdaten

Drehtage21
DrehorteWeeze, Damme, Dortmund, Unna

Projektdaten

Lauflänge55
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
BildnegativmaterialProRes
BildpositivmaterialProRes
TonformatDolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 channels)

Kurzinhalt

Die EU ist nach der Eurokrise 2013 zerfallen und wurde nach dem daraus resultierenden Bürgerkrieg von China und Russland unter dem Vorwand einer humanitären Friedensmission besetzt. Der Winter naht und die Energieknappheit zwingt die Menschen ungeheure Summen an Edelmetallen aufzubringen, um in den wenigen noch beheizten Häusern überwintern zu können. So auch die junge Anastasija, die bisher ihren Körper verkaufen musste um sich diesen Luxus leisten zu können. Doch dies will sie nicht mehr und als sie auch noch erfährt, dass die Chinesen junge Frauen deportieren, um den Männerüberschuss in China auszugleichen, ist sie gezwungen aus der Stadt zu flüchten und will sich dem, von den Medien als Terroristen bezeichneten, Widerstand gegen die Besatzer anschließen. Doch völlig unvorbereitet bricht sie auf der Flucht zusammen und wird von einem Fremden aufgesammelt. Als sie erwacht, glaubt sie im Himmel zu sein...

http://www.facebook.com/PlusMinusFilm/info
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Stephanie Jost
Anastasija [HR]
Michael Fritz SchumacherVincent [HR]
Jesse AlbertOberleutnant Wiederstand [NR]
Baris ArRocco [NR]
Francesca FernandezArabische Reporterin [NR]
Tony GlaserCharlie [NR]
Frank HoelzAlter Mann [NR]
Sie-Min ParkOffizier [NR]
Marilena LippmannTänzerin [TR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
FH Fachhochschule Dortmund [de]