Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Bunker - Die letzen Tage (2000-2001)

Arbeitstitel Bunker
Sparte Dokumentarfilm
Regie diverse
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion Twenty Twenty Vision...  
Verleihdiverse
 
ProduktionslandDeutschland, Schweiz
GenreDokuspiel, Geschichte

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Annette Lofy
  Drehbuch Drehbuchautorin  Martina Reuter
  Drehbuchautor  Gavin Hodge
  Kamera Kameramann  Frieder Salm
  Steadicam Operator  Sergio Gazzera
  Kostüm Kostümbildnerin  Bettina Saul
  Licht Oberbeleuchter  Frank Semerau
  Best Boy  Peter Wilhelm
  Beleuchter  Mark Müller
  Licht Praktikant  Sascha Knaack
  Musik Komponist  Wolfgang Simm
  Producer Executive Producer  Renée Gundelach
  Produktion Produktionsfahrer  Daniel Rillmann
  Regie Regisseurin  Martina Reuter
  Regisseur  Gavin Hodge
  Schnitt Editor  Bettina Böhler
  Ton Filmtonmeister  Patrick Veigel
  Ton-Postproduktion Sounddesigner  Dirk Jacob
  TV/Web Content Redakteur  Soren Schumann SFB
  Redakteur  Jürgen Tomm SFB

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Twenty Twenty Vision Filmproduktion GmbH 
  Fama Film AG [ch] koproduzierend
  DFFB - Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin koproduzierend
  Arte Koproduktion
  SFB - Sender Freies Berlin Koproduktion
  SWR - Junger Dokumentarfilm

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
Salzgeber & Co. Medien GmbH
Deckert Distribution GmbH Weltvertrieb

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Produktion Produktionsservices   moviebus - Michael Meiser  Aufenthaltsbus

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
1940 veranlasssten die Nationalsozialisten für die Reichshauptstadt Berlin ein Bunkerbauprogramm. Dieses Bauprogramm sollte der Bevölkerung Sicherheit und Fürsorge suggerieren, denn niemand rechnete wirklich mit Bombenangriffen auf die Stadt - eine fatale Arroganz der Machthaber. BUNKER - DIE LETZTEN TAGE zeigt das unterirdische Bunkerlabyrinth in Berlin und erzählt vom Überleben der Menschen in diesen Schutzräumen während des Zweiten Weltkrieges.
Zeitzeugen wie Waltraud Süßmilch, damals eine fünfzehnjährige Schülerin, Gertraude Gerlach, eine junge Ärztin, sowie Rochus Misch, Telefonist im Führerbunker, harrten wie tausend andere auch in den unterirdischen Schutzräumen aus und berichten von der beklemmenden Atmosphäre hinter den meterdicken Betonschichten.

Neben den Aufnahmen aus den Bunkern bilden nachinszenierte Fotosequenzen, sowie russisches und amerikanisches s/w Archivmaterial,Propagandafilmaussschnitte und Wochenendschaumaterial den Hintergrund für die Erzählungen der Zeitzeugen. Dokumentarisches, fiktives , nachgestelltes und propagandistische Filmmaterial werden zu einer vielschichtigen Collage, die einen ungewohnten Blick auf die letzten Tage des Dritten Reiches eröffnet.

(Quelle: Twenty Twenty Vision)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 07.06.2004 arte

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 82 Min.
  Förderungen Medienboard Berlin-Brandenburg: / Filmboard
BKM: 20.000 € Verleihförderung
Filmförderungsanstalt: 120.000 DM Projektförderung
Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg: 100.000 DM Produktionsförderung
Kuratorium junger deutscher Film
MEDIA Programm 2007 - 2013 (Europa)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Widescreen Europe (1 : 1,66)
  Bildnegativmaterial 35mm
  Farbe/SW Farbe