Still von DER BIOBAUER | © Andreas Dahn

Der Biobauer

  • Freiland (Arbeitstitel)
Kurzspielfilm | 2007 | Komödie, Satire | Deutschland

Drehdaten

Drehtage5
DrehorteBittenfeld

Projektdaten

SeitenverhältnisWidescreen USA (1 : 1,85)
Bildnegativmaterial16mm
TonformatStereo

Kurzinhalt

Der Kurzfilm „Der Biobauer“ handelt von einem Biohof-Kontrolleur der einen Bauernhof überprüfen soll. Es ist seine erste eigenständige Prüfung. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, den Hof zu finden, kommt er schließlich an. Doch der Hof der Bauernfamilie Hack scheint wie ausgestorben, nur Kühe und Hühner sind zu sehen. Nach einiger Zeit des Suchens begegnet er dem geistig zurückgebliebenen Georg, der mit seinem Metalldetektor auf dem Hof Schatzsuche betreibt. Der Prüfer sucht weiter und findet die Bäuerin, die sich lieber um ihre Wäsche kümmert. Schließlich trifft der den Bauern. Zusammen machen sie sich also an die Arbeit die vorgegebenen Bio-Richtlinien zu überprüfen. Doch zu dem Bedauern des Prüfers ist eine ordnungsgemäße Prüfung nicht möglich. Neben der Ablenkung durch den Schatz suchenden Georg wird er auch noch in den Arbeitsalltag auf dem Hof integriert. Er ist durch eine etwas energische Reaktion von Georg dazu gezwungen, eine Nacht auf dem Hof der sonderbaren Bauernfamilie zu verbringen.
Doch durch die wachsende Sympathie zur verrückten Familie wacht am Morgen ein etwas anderer Prüfer auf.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Alexander SwobodaBioprüfer [HR]
Kari HerrmannJunge [NR]
 Monika ManzBäuerin [NR]
 Heiko PinkowskiBauer [NR]
Thomas SchusterGeorg [NR]
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Christian 'Milo' Mielmann2009Rüsselsheimer FilmtagePublikumspreisnominiert