Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Fiktiver Glaube (2005)

Fremdsprachiger TitelFoi Fictive
Sparte Kurzspielfilm
Regie Markus Berera  
DrehbuchMarkus Berera 
Ausführende Produktion SAE Institute (Köln)
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDrama, Liebe, Mystery

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Behrad Ebneter  Richie  [HR]  
  Photios Kourgias  Antoine  [HR]  
  André Lehnert  Dennis  [HR]  
  Florence Minder  Julie  [HR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Graphic Artist  Stefan Mels
  Drehbuch Drehbuchautor  Markus Berera
  Co-Autor  Patrick Saleh-Zaki Supporter
  Kamera Kameramann  Jens Meiners 16mm
  1. Kameraassistent  Tord Erhard S16
  Kostüm Kostümbildnerin  Helen Freise
  Garderobiere  Helen Freise + Kostümbild
  Licht Beleuchter  Felix Buchholz
  Maske Maskenbildnerin  Martina Ostländer
  Maskenbildnerin  Nancy Friedrich Chefmaskenbildnerin
  Musik Komponist  Wilhelm Dukart
  Pro Tools Operator  Wilhelm Dukart
  Producer Produzent  Markus Berera
  Produzent  Jens Meiners
  Produktion Produktionsassistent  Stefan Mels
  Regie Regisseur  Markus Berera
  1. Regieassistent  Timo Seidel
  Schnitt Editor  Markus Berera
  Ton Filmtonmeister  Christoph Abels
  Filmtonassistent  Malte Nies
  Ton-Postproduktion Sounddesigner  Wilhelm Dukart
  Weitere Crew Art Director (Werbeagentur)  Stefan Mels
  DVD Author  Stefan Mels
  Projektleiter  Stefan Mels

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Netzhaut Produktion
  SAE Institute (Köln)

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
In einer Gesellschaft in der Macht bedeutet, Angst zu verbreiten, hat sich ein namenloses Netzwerk aus Geschäftsleuten gegründet. Diese machen sich international die Welle des Misstrauens und der Vorurteile dieser Gesellschaft zunutze. Skrupellose Drahtzieher rekrutieren unter anderem den jungen Antoine, der die Ansiedlung ausländischer Zuwanderschichten in seiner Heimatstadt Brüssel mehr als nur beklagt. Antoine gerät in immer engere Kreise krimineller Machenschaften und droht, eine Marionette in dem Spiel um Macht zu werden.
Der Film themantisiert die Problematik interkultureller Konflikte am Musterbeispiel Brüssel und regt mit satirischen Elementen zum Nachdenken an.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 6
  Drehort/e Brüssel, Köln
  Lauflänge 15 min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 4:3 (1 : 1,33)
  Bildnegativmaterial 16mm
  Bildpositivmaterial 16mm
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe