© ARD
TV-Film (Reihe) | 2000 | NDR [de] | Deutschland

Kurzinhalt

In seinem Forschungslabor wird der renommierte Wissenschaftler Professor Arthur Sterndorff eines Morgens tot aufgefunden. Zunächst deutet alles auf einen Arbeitsunfall hin, denn der Professor experimentierte mit Skorpiongift, gegen das er selbst hoch allergisch war. Die Kommissare Stoever und Brockmöller ermitteln mit der Hoffnung, dass der Fall bald abgeschlossen sein könnte. Doch dann stellt sich heraus, dass Sterndorff nicht von einem seiner eigenen Skorpione gestochen wurde, sondern von einem besonders giftigen Exemplar, das es nur einmal im Spinnenhaus des Zoos gibt.
Justus Brandt, der dortige Tierpfleger, kümmert sich auch um die Skorpione des Professors... Hat er etwas mit der Beschaffung des mörderischen Skorpions zu tun?
Stoever und Brockmöller finden heraus, dass die Forschungen des Professors hochbrisant waren, da er mit Hilfe des Skorpiongiftes eine Rezeptur entwickelt hatte, die möglicherweise die Hautalterung stoppen kann. Jetzt ist der Kreis der Verdächtigen groß: Viele hatten Interesse an der "Superformel", die der Professor auch gegenüber seinen engsten Mitarbeitern an der Universität, Dr. Natascha Severin und Dr. Karl Becker, unter Verschluss hielt. (http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/2000/der-schwarze-skorpion-100.html)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Charles BrauerKommissar Brockmöller [HR]
Manfred KrugHauptkommissar Stoever [HR]
Kurt HartStefan Struve [HR]
 Andrea SawatzkiDr. Natascha Severin [HR]
Sven Eric BechtolfFrederic Lohner [NR]
 Peter RappenglückDr. Karl Becker [NR]
Gottfried VollmerJustus Brandt [NR]
Stefan GubserProf.Arthur Sterndorff [NR]
 Karl KnaupProfessor Riegiebel [NR]
 Christiane ZeiskeFrau Sterndorff [NR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
 Letterbox Filmproduktion GmbHals Studio Hamburg FilmProduktion
Studio Hamburg FilmProduktion GmbH [de]

TV-Ausstrahlung

ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Montag, 30.10.2000