Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Das schaffen wir schon (2017)

Sparte Kinospielfilm
Regie Andreas Arnstedt
DrehbuchAndreas Arnstedt
Ausführende Produktion Questionmark Enterta...
VerleihDrei-Freunde Filmpro...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreKomödie, Politik

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename
  Marie Schöneburg  Susanne Kleinke  [HR]  
  Manuela Biedermann  Angela Merkel  [HR]  
  Günther Brenner  Peter Altmaier  [HR]  
  David C. Bunners  Meinhard Bleich  [HR]  
   Johanna Griebel  Lisa Kreuzer  [HR]  
  Dorothea Schenck  Jessica Weihrauch  [HR]  
  Constantin von Jascheroff  Frederic Neunzig  [HR]  
  Ilka Willner  Sahra Wagenknecht  [HR]  
   Erbil Ayalp  Adrian Kempe  [NR]  
  David Bennent  Lukas Grasser  [NR]  
  Werner Daehn  Putin  [NR]  
  Stella Hilb  Nina Schönherr  [NR]  
  Aline Hochscheid  Moderatorin/Reporterin  [NR]  
  Katja Hufgard  Carolin Schuster  [NR]  
  Aykut Kayacik  Erdogan  [NR]  
  Lars Pape  Henrik Pfahl  [NR]  
  Anke Retzlaff  Wiebke Clever  [NR]  
  Rodja Tröscher  Harald Müllbeier  [NR]  
  Enea Lanzarone  SOKO-Beamter  [TR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Stefan Rohde
  Set Decorator (Ausstatter)  Josef Meems
  Drehbuch Drehbuchautor  Andreas Arnstedt
  Kamera Kameramann/DoP  Kyrill Ahlvers
  1. Kameraassistent  Gregor Cunningham
  Kostüm Kostümbildnerin  Jeannette Seydler
  Kostümbildassistentin  Katharina Kraatz
  Kostümbildpraktikantin  Henriette Schwabe
  Licht Oberbeleuchter  Wilfried Kieburg
  Beleuchter  Jürgen Hein
  Maske Maskenbildner  Alexandre da Costa Barbosa
  Maskenbildassistent  Anne Marie Müller
  Musik Komponist  Johannes Winde
  Postproduction/VFX Colorist  Zoltan Madjarevic
  VFX Data Wrangler  Boris Burgos Becker
  Producer Produzent  Andreas Arnstedt
  Producer  Moya Nielson
  Produktion Produktionsassistentin  Mona Woskowski
  Assistentin der Set-AL  Katja Winkelmann
  Set Runner  Julius Wiederhöft
  Regie Regisseur  Andreas Arnstedt
  Script Supervisor (Continuity)  Felix Suckut
  Schnitt Editor  Sylvain Coutandin
  Schnittassistent  Boris Burgos Becker
  Ton Filmtonmeister  Björn Funk
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Karl Gerhardt
  Supervising Sound Editor  Oliver Barth

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Questionmark Entertainment

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
Drei-Freunde Filmproduktions- und Verleihgesellsch...

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Fahr- und Flugzeuge   Blue White GmbH - Polizeiagent... 
  VFX / Postproduktion Filmbearbeitung/Transfer   Studio Mitte 

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Deutschland, zwei Tage vor der Bundestagswahl. In der beliebten Talkshow „Sechs gegen Neunzig“ bietet der gewiefte Moderator Frederic Neunzig den Kandidaten der Parteien die Möglichkeit, ein letztes Mal ihre Wahlprogramme zu präsentieren. Als Stimme des Volkes sitzt auch Harald Müllbeier, Chef der Zeitarbeitsfirma „Time for Talents“, in der Runde. Während alle in dem hitzigen Talk noch um ihre Positionen kämpfen, stürmt eine Frau in das Studio und nimmt Politiker und Firmenchef als Geiseln. Zeitarbeitskraft Susanne Kleinke, die gerade von Müllbeier gefeuert wurde und ihre Lebensgrundlage verloren hat, sinnt auf Rache. Und sie droht, alle in die Luft zu jagen – wenn nicht ihre Forderungen erfüllt werden: Abschaffung von Hartz IV, bedingungsloses Grundeinkommen für alle und eine angemessene Strafe für ihren Ex-Chef. Schnell eskaliert die Situation… http://www.drei-freunde.de/avada_portfolio/das-schaffen-wir-schon/

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 07.09.2017

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 19
  Drehzeit 18.03.2017 bis 30.03.2017
  Drehort/e Berlin
  Lauflänge 90 min.
  Förderungen Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg - Verleihförderung: 15.000 € (8/2017)
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Cinemascope (1 : 2,39)
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Trailer
 https://www.youtube.com/watch?v=7Y3hdJTf6DA
 Kritiken
 Artikel, Berichte