Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Musterkind (2017)

Arbeitstitel Rebecca
Sparte Kurzspielfilm
Regie Vincent Fischer
DrehbuchVincent Fischer
Ausführende Produktion Macromedia GmbH (vor...
 
ProduktionslandDeutschland
GenrePsychodrama

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename
  Swantje Riechers  Rebecca  [HR]  
  Corinna Nilson  Irina  [HR]  
  Stephanie Kämmer  Oxana  [NR]  
  Christina Schumacher [1]   Krankenschwester  [NR]  
  Claus Thull-Emden  Priester  [NR]  
  Barbara Fernández  Judith  [TR]  
  Lucy Nilson  Gabriele  [TR]  
  Stephan Böttcher  Herr Lersch   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Vincent Fischer
  Kamera Kameramann/DoP  Fabian Esser
  Licht Oberbeleuchter  Michael Kleinfeld
  Maske Maskenbildnerin  Selina Weiershäuser
  Producer Produzent  Lennart Stahlberg
  Regie Regisseur  Vincent Fischer
  1. Regieassistentin  Kerstin Blumberg
  Ton Filmtonmeister  Kai Wirblat

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Macromedia GmbH (vormals MHMK Macromedia Hochschul... Köln
  Stahlwerk GbR, Lennart Stahlberg

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Ein Blick in den Spiegel verspricht uns trügerisch einen Blick in uns selbst, wenn wir nur genau genug hinschauen. Rebeccas Brust hebt sich leicht vor Stolz, als sie über die perfekt anliegenden Haare streicht. Morgen ist es soweit: Sie erreicht endlich ihr Ziel, indem sie Gottes Willen erfüllt und eine Stelle als Krankenpflegerin annimmt. Und dann wird sie frei sein. Frei von fürsorglich strafenden Blicken der Mutter, die sich um ihren Werdegang sorgt, frei von der Angst einer ungewissen Zukunft- und vom Gefühl der Unzulänglichkeit. Doch das Leben hält immer ein wenig Ironie parat: In der Realität angekommen, sieht sich Rebecca mit den Gefühlen konfrontiert, die sie so lange erfolgreich umgangen hatte. Ihr Patient Herr Lerch, gestraft mit tiefen Verbrennungen, weckt vom ersten Moment an Verlangen in ihr. Der Stress, dieses verdrängen zu müssen, treibt sie in Zwang und Selbstverachtung. Doch selbst ihr pathologischer Kampf gegen ihr Innerstes kann nicht verhindern, was unvermeidbar passieren muss: Menschlichkeit- auch wenn das Tod und Teufel bedeutet.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 15 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe