Kinospielfilm | 2017-2018 | Drama | Deutschland, Frankreich, Österreich
Das Projekt "Böse Spiele" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melden Sie uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.

Kurzinhalt

Der österreichische Filmemacher Ulrich Seidl erzählt in seinem neuen Film „Böse Spiele“ von zwei Brüdern, die zur Beerdigung der Mutter für kurze Zeit in ihr Elternhaus kommen und anschließend in ihr eigentliches Leben zurückkehren. Der eine nach Rumänien, um sein neu begonnenes Leben weiter zu leben, der andere nach Rimini, um seinen alten Traum weiter zu träumen. Doch beide werden von ihrer Vergangenheit eingeholt.
Quelle: Mitteldeutsche Medienförderung
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Georg Friedrich
 Michael Thomas
Hans-Michael Rehberg
 Natalija BaranovaKrankenpflegerin [NR]
 Silvana SansoniWitwe [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting Director Henri Steinmetz
BesetzungCasting DirectorEva Roth
BesetzungCastingassistent Raoul Bruck
DrehbuchDrehbuchautorinVeronika Franz
DrehbuchDrehbuchautorUlrich Seidl
FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerin Andrea Göpfert
KameraKameramann/DoPWolfgang Thaler
Kamera1. Kameraassistent Nino Volpe1. Drehblock
Kamera1. Kameraassistent Christian Stiendl2. Drehblock
KostümKostümbildnerinTanja Hausner

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Coproduction OfficeWeltvertrieb