Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © ARD
  

Hubert und Staller - Unter Wölfen (2015)

Sparte TV-Film (Reihe)
Regie Jan Markus Linhof  
Drehbuchdiverse
Ausführende Produktion entertainment Factor...  
 
AuftragssenderARD, Degeto
ProduktionslandDeutschland
GenreKrimi

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Christian Tramitz  Hubert  [HR]  
  Helmfried von Lüttichau  Johannes Staller  [HR]  
  Michael Brandner  Reimund Girwidz  [HR]  
  Annett Fleischer  Sonja Wirth  [HR]  
  Paul Sedlmeir  Martin Riedl  [HR]  
  Karin Thaler  Dr. Anja Licht  [HR]  
  Bela Klentze  Niklas Kröpf  [HR]  
  Hannes Ringlstetter  Selfmademan  [NR]  
  Anne Bolik  Bardame  [NR]  
  Kim Bormann  Jessica Lehner  [NR]  
  Dietrich Hollinderbäumer  Manfred Kröpf  [NR]  
  Aleksander Jovanovic  Sebastian Kurz  [NR]  
   Jean-Claude Knobbe  Polizeihauptmeister  [NR]  
   Bettina Lamprecht  Melanie Eder  [NR]  
   Sabine Menne  Amelie Fischer  [NR]  
  Katharina Müller-Elmau  Sabine Kröpf  [NR]  
  Robert Stadlober  Herr Preiss  [NR]  
  Tanja Frehse  Maria Reitbacher  [TR]  
  Christian Sklous  Computer Fachmann  [TR]  
   Christof Wackernagel  Taxifahrer  [TR]  
  Karolina Horster     

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Außenrequisiteurin  Senka Horvat
  Innenrequisiteurin  Jenny Whitmore 30.04.-02.05.
  Innenrequisiteur  Udo Wilhelm Wessiak
  Außenrequisitenassistenz  Viola Findler
  Drehbuch Drehbuchautor  Philip Kaetner
  Drehbuchautor  Oliver Mielke
  Kamera Kameramann/DoP  Eddie Schneidermeier
  Drone Camera Operator  Tobias Rüssmann
  Steadicam Operator  Daniel Loher B-Cam Alexa
  1. Kameraassistentin  Johanna Kreuz Zusatz B Cam Steadicam ALEXA
  1. Kameraassistent  Mathias Casertano A-Cam
  2. Kameraassistent  Tobias Müller
  2. Kameraassistent  Lukas Wanderer 1 DT Zusatz
  Kamerabühne Kamerabühne  Gunnar Sell
  Kamerabühnenassistent  Ralph Mahr 3 Tage
  Camera Car Driver  Philipp Knopf Trailer
  Multikopter Pilot  Frederick Thelen
  Kostüm Kostümbildassistentin  Kathrin Bauchet
  Garderobiere  Theresa Falkner
  Licht Beleuchter  Denny Jost
  Maske Maskenbildnerin  Amelie Hartwig
  Maskenbildnerin  Simone Neufischer
  Zusatzmaskenbildnerin  Alexia Apostolidou
  Producer Produzent  Dr. Herbert Kloiber
  Produzent  Oliver Mielke
  Executive Producer  Jana Brandt
  Produktion Produktionsleiter  Michael Erhard TV Movie
  Motivaufnahmeleiter  Johannes Röck
  Assistent der Set-AL  Georg Prahmann
  Produktionsfahrer  Stefan Jatzwauk
  Produktionsfahrerin  Monika Rook
  Regie Regisseur  Jan Markus Linhof
  1. Regieassistentin  Birka Saß
  Script Supervisor (Continuity)  Magnus Maria Holzapfel
  Schnitt Editorin  Katja Beck
  Spezialeffekte SFX Spezialeffekte Techniker  Phillip Braunschober Supervisor Helmut Hribernigg
  Stunts Stunt Koordinator  Holger Kriechel
  Stuntwoman  Swaantje Ruetten für Stunts Universal
  Stuntman  Holger Kriechel
  Stuntman  Tim Vetter
  Ton Filmtonassistent  Tim Kehle
  Ton-Postproduktion Synchrongeräusche Editor  Uwe Zillner
  Synchrongeräuschetonmeister  Uwe Zillner
  TV-/Web-Content Redakteurin  Franka Bauer
  Redakteur  Elmar Jaeger
  Redakteurin  Katja Kirchen

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  entertainment Factory GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Ausstattung Fahr- und Flugzeuge   polizeiteam.de  Unipkws, Unipolis, U
  Kamera Kamerabühne   birdpilot GmbH  Luftaufnahmen
  Kamerabühne   Kamerabühne - Philipp Knopf  Trailer
  Produktion Finanzen, Recht und Versicherung   Teamwork-Filmservice GmbH  Komparsenabrechnung
  Produktionsservices   Lockit Network Services (ehem.... 
  VFX / Postproduktion Ton (Postproduktion)   Wavefront Studios GmbH 
  Vor der Kamera Casting   Producer´s Friend GmbH  Komparsen & Kleindar...
  Stunts   Stunts Universal - Holger Krie... 

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Unverhoffte Ehre für das Wolfratshausener Polizeirevier: Anlässlich der höchsten Aufklärungsquote in ganz Bayern wird die gesamte Mannschaft von Polizeipräsident Manfred Kröpf höchstpersönlich nach München eingeladen. Während Polizeirat Girwidz im Beisein von Polizeioberwachtmeisterin Sonja Wirth und Polizeimeister Martin Riedl bereits die Urkunde in Empfang nimmt, verspäten sich Hubert und Staller zu den Feierlichkeiten – sie haben sich nicht nur hoffnungslos im Großstadtdschungel verfahren, sondern bewahren auf dem Weg zum Präsidium auch noch die lebensmüde Anna Schmitt davor, von ihrem Balkon in den Tod zu springen. Dass es sich bei der verzweifelten Dame ausgerechnet um die Lebensgefährtin von Vizepolizeipräsident Markus Wieser handelt, sorgt für zusätzliche Unannehmlichkeiten. Der Präsident nutzt indes das Treffen, um die Wolfratshausener für einen überregionalen Kampf gegen die Drogen in der Landeshauptstadt zu gewinnen. Insbesondere Rotlichtgröße Stefan Wilde mit seinen weit ins Umland reichenden Kontakten ist dem Präsidenten ein Dorn im Auge. Girwidz verspricht seine Unterstützung und erfährt in einem Gespräch unter vier Augen, dass dem Polizeipräsidenten noch ganz andere Dinge Sorgen bereiten: Das Münchner Präsidium stehe seit Monaten in der Kritik, von Drogenhandel, Erpressung und sogar Mord sei die Rede. Der Polizeipräsident fürchtet ein schwarzes Schaf in den eigenen Reihen, und die Wolfratshauser sollen ihm helfen, es zu finden! Da platzen die Nachzügler Hubert und Staller in das Gespräch, und der Polizeipräsident lädt Girwidz zu sich nach Hause ein, um das geheime Gespräch fortzusetzen. Als Girwidz am nächsten Morgen dort ankommt, findet er den Polizeipräsidenten Kröpf ermordet vor. Kröpfs Ehefrau hält Girwidz zunächst für den Mörder und ruft die Kollegen ihres Mannes zu Hilfe. Wenig später treffen sowohl Hubert und Staller, als auch die Münchner Ermittler Sebastian Kurz und Melanie Eder am Tatort ein, und es gibt die ersten Zuständigkeitsstreitigkeiten. Immerhin sind sich beide Parteien darin einig: Der Polizeipräsident ist einem Einbrecher zum Opfer gefallen, den er auf frischer Tat ertappt hatte. Hubert und Staller wollen bereits genervt das Feld räumen, als Girwidz seine Mannschaft in einer flammenden Rede auf eine Kooperation mit den Münchner Kollegen einschwört, um das abscheuliche Verbrechen schnellstmöglich aufzuklären und dem letzten Wunsch des Präsidenten nach einer überregionalen Zusammenarbeit nachzukommen. Insgeheim wünscht er sich natürlich, dass Hubert und Staller als interne Ermittler tätig werden. Auch, wenn vieles auf einen Einbrecher hindeutet, fürchtet Girwidz, dass das „schwarze Schaf“ den Polizeipräsidenten ermordet haben könnte. Er weiht Hubert und Staller in seinen heiklen Verdacht ein. Die beiden haben nicht nur überhaupt keine Lust 7 auf die neuen Kollegen aus der Stadt, sondern fragen sich auch, wie sie gleichzeitig mit den und gegen die Kollegen ermitteln sollen, und auch auf dem Wolfratshausener Revier fürchtet man die Konkurrenz aus München. Weil Girwidz dem Sohn des ermordeten Polizeipräsidenten, Niklas Kröpf, die Bitte nach einem Praktikumsplatz nicht ausschlagen konnte, muss Riedl nun fürchten, bald völlig überflüssig zu sein. Als Dr. Anja Licht bei der Untersuchung des Toten in dessen Kleidung ein Päckchen Drogen findet, wird schnell klar, dass die Theorie vom Einbrecher nicht mehr zu halten ist. Um einen Vorsprung vor den Münchner Kollegen zu haben, verschweigen Hubert und Staller den Fund zunächst, machen sich im Alleingang auf und statten dem vermeintlichen Drogenkönig Stefan Wilde in seinem Münchner Club einen Besuch ab. (ARD)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 21.01.2016 ARD

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 20
  Drehzeit 24.04.2015 bis 27.05.2015
  Drehort/e München und Umgebung
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Farbe/SW Farbe