Nicht alles schlucken

  • Mein schönes Leben - Krisen & Psychopharmaka (Arbeitstitel)
Dokumentarfilm | 2013-2014 | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge86

    Kurzinhalt

    Jeder Mensch kann in seelische Krisen geraten. Trotzdem werden psychische Erkrankungen als Makel und Schande erlebt, geheim gehalten und schamvoll versteckt. „Mein schönes Leben“ bricht mit diesem Tabu. Psychoseerfahrene Menschen, Angehörige sowie Ärzte und Pfleger erzählen vor der Kamera von ihren Erfahrungen mit Psychopharmaka. Heilsam oder kränkend? Segen oder Fluch? Ein tragischer, bisher nicht gelöster Konflikt. Der Dokumentarfilm ist ein vielstimmiges Erzählen über die Wirkungen und Risiken von Psychopharmaka.

    Psychopharmaka sind ein Riesenmarkt und ein Riesengeschäft. Doch was wissen wir über die Folgen jenseits von klinischer Forschung und Pharmaindustrie? Beziehungs- und Spracharmut bestimmen immer noch das Klima in psychiatrischen Institutionen. Das hat viele Gründe: Ein wichtiger sind die Psychopharmaka. Sie stellen seelisch still, insbesondere hoch dosiert.

    In einem eigens für den Film geschaffenen Raum sind 20 psychiatrie-erfahrene Menschen, Angehörige und Ärzte verabredet. Sie sprechen aus was bisher verschwiegen wurde: die subjektiven Erfahrungen mit Psychopharmaka, das innere Erleben. „Mein schönes Leben“ ist das zweite trialogische Projekt von Jana Kalms und Piet Stolz. Schon der Kinodokumentarfilm "Raum 4070" zum Leben mit Psychosen hat gezeigt wie spannend der Perspektivenwechsel ist. Der Film lässt tief in die menschliche Existenz blicken und zeigt, was Einzelne in Krisen wirklich brauchen. So haben Menschen noch nie von sich erzählt.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    FilmgeschäftsführungFilmgeschäftsführerinMonika Haffert
    KameraKameramann/DoP Harald Mellwig
    KameraKameramann/DoPSebastian Winkels
    Kamera1. Kameraassistent Frederik Bösing
    MaskeMaskenbildnerin Kathleen AsmussMaskenbildnerin
    ProducerProduzentJörg Trentmann
    ProducerProduzentinSusann Schimk
    ProducerProducerinSarah Maret
    Production Design / SzenenbildSzenenbildnerinElena Gosch
    Production Design / SzenenbildSzenenbildassistentin Jule Bünsche

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Credo:Film GmbH [de]

    Facilities

    Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
    KameraKameras und ZubehörCamelot Broadcast Services GmbH
    TonEquipmentLocationsound Berlin [de]
    VFX / PostproduktionTon (Postproduktion)Tonbüro GmbH [de]
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Sebastian Winkels2015DOK.Fest MünchenDOK.deutschgewonnen
    Sebastian Winkels2015Kinofest LünenExtrasnominiert
    Jana Kalms2015DOK.Fest MünchenDOK.deutschgewonnen
    Jana Kalms2015Kinofest LünenExtrasnominiert
    Piet Stolz2015DOK.Fest MünchenDOK.deutschgewonnen
    Sebastian Winkels2016Preis der Deutschen Filmkritik 2015Dokumentarfilmnominiert
    Jana Kalms2016Preis der Deutschen Filmkritik 2015Dokumentarfilmnominiert
    Piet Stolz2016Preis der Deutschen Filmkritik 2015Dokumentarfilmnominiert