Kurzinhalt

Die 7 Zwerge sind zum 18. Geburtstag von Prinzessin Rose auf das Schloss von Fantabularasa eingeladen.
Es gilt das Ende eines 18 Jahre alten Fluchs zu feiern.
Rose war bei ihrer Taufe von der bitterbösen Eisfee Dellamorta verwünscht worden.
Sollte sich die Prinzessin vor ihrem 18. Geburtstag an einem spitzen Gegenstand verletzen, würde sie - und mit ihr das ganze Schloss - in einen 100 Jahre dauernden Tiefschlaf fallen.

Die Sicherheitsvorkehrungen auf der Geburtstagsparty sind gewaltig, dennoch passiert das Malheur ausgerechnet dem kleinsten der 7 Zwerge, der ja noch nicht einmal seine Schnürsenkel zubinden kann, Bobo.
Versehentlich löst er den geheimen Mechanismus im Ring der bösen Fee aus, ein meterlanger Stachel schießt aus der klotzigen Verzierung und sticht die Prinzessin in den Finger.
Das ganze Schloss friert ein.

Nur die Zwerge entkommen dem Desaster über eine geheime Notrutsche, die der Hoftüftler, der weise Helge, eigentlich zum Schutz der Prinzessin konstruiert hatte.

Jetzt kann nur ein Kuss der wahren Liebe das Unglück rückgängig machen.

Rose liebt Jack, den Küchenjungen.
Dummerweise wusste das aber auch die böse Eisfee und hat Jack, bereits bevor die Feierlichkeiten begonnen hatten, von ihrem Furcht einflößenden Drachen ‚Burner’ entführen lassen und hält ihn in ihrer geheimen Festung gefangen.

Deshalb bleibt den Zwergen gar nichts anderes übrig, als sich hinaus in das unbekannte, fremde Land zu wagen, um Jack aus den Fängen Dellamortas und ihres Drachens zu befreien.

Allen Widrigkeiten zum Trotz, erreichen die Zwerge die Festung der Eishexe, die auf einer verlassenen Insel um einen unterirdischen Geysir herum in den Felsen geschlagen wurde.

Bobo gewinnt das Herz des Drachens, der die Bösartigkeiten seiner Herrin schon lange nicht mehr ertragen kann und deshalb an einem Burn-Out Syndrom leidet.

Die Zwerge verbünden sich mit dem Drachen, der eigentlich davon träumt, ein Stepptänzer zu sein, sie erobern das Schloss zurück, Bobo beweist, dass eine Schwäche auch Stärke sein kann, und gemeinsam erlösen sie die Prinzessin vom Fluch der Dellamorta.

Quelle: https://www.facebook.com/der7btezwerg/info
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Bubi [HR]Otto Waalkes
Cloudy [HR]Boris Aljinovic
Sunny [HR] Ralf Schmitz
Cooky [HR] Gustav Peter Wöhler
Ralfie [HR]Norbert Heisterkamp
Tschakko [HR]Mirco Nontschew
Dellamorta [HR]Nina Hagen
Speedy [HR] Martin Schneider
 Andreas GräbeMotion Capture Animation
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorSven Unterwaldt
DrehbuchDrehbuchautorBernd Eilert
Postproduction/VFX3D Animation Director Jan Stoltz
Postproduction/VFX3D Character AnimatorManuel Ding
Postproduction/VFXTitle Designer Dirk Frischmuth
ProducerProduzentOtto Waalkes
ProducerProduzentDouglas Welbat
ProducerProduzentBernd Eilert
ProducerKoproduzentKlaus Dohle
ProducerExecutive Producer Markus Reinecke
ProducerProducer Michael Hogh
ProduktionHerstellungsleiter (Line Producer)Jan Brandt [1]
ProduktionProduktionsleiterDieter Reinhold
ProduktionSetaufnahmeleiterinYvonne Vossen
RegieRegisseurBoris Aljinovic
RegieRegisseurHarald Siepermann
RegieStoryboard Artist Tobias Schwarzstoryboard supervisor
SchnittEditorin Nana NovosadLeica Editor
SchnittEditorSascha Wolff
SchnittEditorHolger Trautmann
Ton-PostproduktionMischtonmeister Ralph Thiekötter
Ton-PostproduktionSynchrontonmeister Benjamin Simon
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Douglas Welbat2014FBW Deutsche Film- und MedienbewertungPrädikat wertvollgewonnen
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 25.09.2014