Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Von der Müdigkeit des Glücks (2012-2013)

Arbeitstitel Zum Glück
Fremdsprachiger TitelWhen Luck Gets Tired
Sparte Kurzspielfilm
Regie Stefan Hoppe  
DrehbuchStefan Hoppe 
Ausführende Produktion Macromedia GmbH (vor...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDrama

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Stefan Lampadius  Günther  [HR]  
  Gereon Schoel  Miko  [HR]  
  Jochen Alexander Wigand  Autoverkäufer  [NR]  
  Daniel König  Herr Jung  [NR]  
  Eva Verena Müller  Susanne  [NR]  
  Ralf-Heinz Müller  Marc  [NR]  
  Ralf Richter  Udo  [NR]  
  Isabella Schmid  Frau Bader  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Vivien Cichos
  Drehbuch Drehbuchautor  Stefan Hoppe
  Filmgeschäftsführung Filmgeschäftsführer  Maik Johanns
  Kamera Kameramann  Johannes Wiedermann
  Drone Camera Operator  Stefan Menne
  Steadicam Operator  Oliver Waldbillig Canon C300
  1. Kameraassistent  Daniel Thoms
  2. Kameraassistent  Alexander Kohn
  Standfotograf  Rolf Franke
  Kamerabühne Kamerabühne  Till Krueger
  Kostüm Kostümbildner  Pascal Seibicke
  Licht Oberbeleuchter  Phil C. Engel
  Best Boy  Francis Joe Enima
  Maske Maskenbildnerin  Yvonne Schreiber
  Maskenbildnerin  Janine Schewe
  Musik Komponist  Hinnerk Hamann
  Postproduction/VFX VFX Producer  David Koch Seq-Tote Fische,Blauer Himmel
  Produktion Produktionsleiter  Maik Johanns
  Motivaufnahmeleiter  Maik Johanns
  Setaufnahmeleiter  Tobias Schild
  Assistentin der Set-AL  Katharina Seiler
  Regie Regisseur  Stefan Hoppe
  1. Regieassistent  Niclas Mehne
  Schnitt Editor  Tilman Schulz
  Ton Filmtonmeister  Nikolas Mühe
  Filmtonassistent  Dominik Rivola
  Ton-Postproduktion Sound Supervisor  Nikolas Mühe
  Mischtonmeister  Nikolas Mühe
  Sounddesigner  Nikolas Mühe
  Geräuschemacher  Moritz Monorfalvi

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Macromedia GmbH (vormals MHMK Macromedia Hochschul...

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Stefan Hoppe 2014Canada Intl. Filmfestival [ca]Award of Excellence - Stude...gewonnen

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Günther ist allein. Aber niemals einsam. Der Alltag als Busfahrer der Sonderstrecke in Kramerlau ist sein Ein und Alles. Routiniert fährt er seine Fahrgäste zu ihren Zielen und wartet seinen Bus in Eigenregie. Als Günther den Lotto-Jackpot knackt, stellt sich sein Leben auf den Kopf. Probleme tauch auf die vorher keine waren.
Seine vertraute Umgebung verändert sich schlagartig. Überrumpelt von dem plötzlichen Geldsegen behält Günther seinen Gewinn erst einmal geheim. In dem kleinen Dorf Kramerlau suchen derweil viele nach dem Millionär, andere geben sich wiederum nur als Gewinner aus. Der Einzige, der wirklich weiß, was los ist, ist Miko. Der kleine autistische Junge, der Günther jeden Tag begleitet. Still beobachtet er, wie sich Günther überfordert zu seinem Nachteil verändert. Dass Geld nicht alles ist, merkt Günther schnell, weil er auch damit die Nähe zu Mikos Mutter Susanne nicht erkaufen kann. Susanne selbst kann als Mitarbeiterin des Lottoladens nicht viel mit dem Trubel anfangen, wird aber umso ruckartiger in die Suche eingebunden, als Miko spurlos verschwindet.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 7
  Drehort/e Köln und Umgebung
  Lauflänge 30:00
  Gesamtbudget 3.200 €
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Cinemascope (1 : 2,39)
  Bildnegativmaterial ProRes
  Tonformat Dolby surround (4 Kanäle)
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
   Plakat
 Standfotos
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen