Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Diana (2012-2013)

Arbeitstitel Caught in Flight
Sparte Kinospielfilm
Regie Oliver Hirschbiegel
Ausführende Produktion Ecosse Films [uk]
VerleihLe Pacte [fr]
 
ProduktionslandBelgien, Frankreich, Großbritannien, Schweden
GenreDrama

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Naomi Watts  Prinzessin Diana  [HR]  
  Naveen Andrews  Hasnat Khan  [HR]  
  Douglas Hodge  Paul Burrell  [HR]  
  Cas Anvar  Dodi Fayed  [HR]  
  Geraldine James  Oonagh Toffolo  [NR]  
  Charles Edwards  Patrick Jephson  [NR]  
  Daniel Pirrie  Jason Fraser  [NR]  
  Laurence Belcher  William  [NR]  
  Michael Byrne  Christiaan Barnard  [NR]  
  Michael Hadley  Joseph Toffollo  [NR]  
  Harry Holland  Harry  [NR]  
  Thusitha Jayasundera  Nasreen  [NR]  
  Jonathan Kerrigan  Colin  [NR]  
  Art Malik  Samundar  [NR]  
  Juliet Stevenson  Sonia  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Kave Quinn
  Art Director  Mark Raggett
  Set Decorator (Ausstatterin)  Niamh Coulter
  Besetzung Casting Director  Reg Poerscout-Edgerton
  Kamera Kameramann/DoP  Rainer Klausmann
  1. Kameraassistent  Ian Coffey
  Kamerabühne Kamerabühne  Phil Murray
  Kostüm Kostümbildner  Julian Day
  Kostüm Supervisor/Koordinator  Shaida Day
  Licht Oberbeleuchter  Peter Fritscher
  Best Boy  Martin Conway
  Rigging Gaffer  Pat Sweeney
  Beleuchter  Charley Cox
  Beleuchter  Adrian Mackay
  Beleuchter  Steve O'Donoghue
  Maske Maskenbildner  Noriko Watanabe
  Chefmaskenbildnerin  Davina Lamont
  Hair Stylist  Wakana Yoshihara
  Musik Komponist  Keefus Ciancia
  Komponist  David Holmes
  Produktion Herstellungsleiterin (Line Producer)  Jennifer Wynne
  Regie Regisseur  Oliver Hirschbiegel
  1. Regieassistent  Tony Aherne
  2. Regieassistent  Jan Zalar
  Persönlicher Assistent  Charlie Cawthorne
  3. Regieassistent  Prashant Roy
  Script Supervisor (Continuity)  San Davey
  Schnitt Editor  Hans Funck

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Ecosse Films [uk]
  Film i Väst [se]
  Filmgate Films [se]
  Scope Pictures [be]

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
Le Pacte [fr]

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
20. November 1995: Der britische Fernsehsender BBC sendet ein Interview, das die englische Prinzessin Diana, Ehefrau des Thronfolgers Charles und Mutter der gemeinsamen Söhne William und Harry, kurz zuvor ohne Wissen der königlichen Familie und gegen den Rat ihres Pressechefs, im Kensington Palast hat aufzeichnen lassen. In dem Interview spricht Diana von der nicht enden wollenden Affäre ihres Mannes mit seiner Jugendfreundin Camilla Parker Bowles und darüber, dass sie nicht davon ausgehe, Königin von England zu werden. Stattdessen würde sie es bevorzugen, eine Königin der Herzen zu sein.
Kurze Zeit später willigt die Queen in die Scheidung von Diana und Charles ein. Diana ist wieder Single, ihre beiden Söhne sieht sie selten. Kurz zuvor hat sie den Herzchirurgen Hasnat Khan im Londoner Royal Kensington Hospital kennengelernt. Die ständige Verfolgung und Belagerung durch Paparazzi macht es beiden schwer, sich unbemerkt zu treffen und besser kennen zu lernen. Eine Zeit lang gelingt es dem Paar, die Beziehung geheim zu halten, doch schließlich findet sich auch Hasnat als neuer Liebhaber der Prinzessin auf den Titelseiten der Klatschpresse wieder – sehr zu seinem Missfallen. Nach einem ersten großen Streit versöhnen sich Diana und Hasnat zwar wieder, sprechen sogar über ein gemeinsames Leben außerhalb Englands, doch Hasnat wird klar, dass es kaum möglich sein dürfte, an der Seite der berühmtesten Frau der Welt ein normales Alltags- und Berufsleben zu führen. Dennoch trägt er sich ernsthaft mit dem Gedanken, Diana zu heiraten. Aber Hasnats in Pakistan lebende Familie, insbesondere seine dominante Mutter, ist gegen die Verbindung mit einer geschiedenen Christin. Hasnat trennt sich von Diana.
In ihrer Verzweiflung nimmt diese erneut eine Einladung Dodi Al-Fayeds an. Den Paparazzi gibt sie selbst einen verschlüsselten Tipp, wo sie zu finden ist. Fotografen lichten daraufhin die Prinzessin und Dodi auf dessen Jacht vor Sardinien ab. Am 30. August 1997 sind Dodi und Diana in Paris. Sie essen im Hotel Ritz, das Dodis Vater gehört, dann wollen sie in Dodis Pariser Appartement fahren. Kurze Zeit später kommen Diana, Dodi und der Chauffeur auf der Flucht vor Paparazzi im Pariser Alma-Mater-Tunnel ums Leben (https://presseportal.zdf.de/pm/diana/)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 09.01.2014
TV-Premiere Deutschland 20.08.2017 ZDF

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 54
  Drehzeit 02.07.2012 bis 31.08.2012
  Drehort/e England, Kroatien, Indien, Mosambik
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Bildnegativmaterial 35mm
  Farbe/SW Farbe