Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Die Eisschirmchenprinzessin (2010)

Sparte Kurzspielfilm
Regie Anne-Katrin Kiewitt
Ausführende Produktion Bauhaus-Universität ...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreMärchen

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Natascha Lawiszus  Karla Neuman  [HR]  
  Bernardus Manders  Ronny   

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann  Martin Saalfrank Master Of Fine Arts Abschluss
  1. Kameraassistent  Christian Hesselbart Fokus-Puller
  Kamerabühne Kamerabühne  Jonas Kuhn
  Licht Lichtassistent  Florian Heinrich
  Lichtassistent  Robin Jochem
  Producer Producerin  Sophie Hausig
  Producerin  Margrit Bückert
  Producerin  Henrike Schneider
  Produktion Erste Aufnahmeleiterin  Polina Horošina
  Regie Regisseur  Anne-Katrin Kiewitt
  1. Regieassistentin  Alice von Gwinner

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Bauhaus-Universität Weimar

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Karla Neumann ist dreiundzwanzig Jahre alt und lebt in einem kleinen Ort in Thüringen. Die alten Häuser verfallen mehr und mehr, viele Menschen sind schon weggezogen. Das Einzige, das bleibt, ist die Langeweile. Karla arbeitet nun schon seit fünf Jahren im kleinen Supermarkt an der Ecke. Gelangweilt von den sich immer wiederholenden Abläufen der Arbeit und unglücklich über die fehlende Aufmerksamkeit ihrer Kollegen flüchtet sich Karla lieber in ihre Fantasie. So kommt es vor, dass der Junge auf der Kekspackung plötzlich zu sprechen beginnt und die rosa Kuh auf dem Schokoladencover eigentlich lieber auf der Milchpackung weiden würde.
Als Wang, ein junger Chinese, der gerade neu im Supermarkt angefangen hat, beim Packen der Einkaufstasche versehentlich eine Tüte Eisschirmchen fallen lässt, verändert das alles für Karla. Beim Wischen findet sie ein aufgeweichtes Eisschirmchen. Statt der weißen Farbe am Aufspannring des Schirmchens sind dort, auf einer kleinen Rolle Papier, chinesische Schriftzeichen zu sehen. Voller Neugier versucht sie herauszufinden, wie die chinesischen Zeichen in die Eisschirmchen gekommen sind.
Für Karla werden die kleinen Schriftrollen in den Eisschirmchen zum chinesischen Postsystem. Doch wenn die Eisschirmchen wirklich Briefe sind, wer ist dann der Empfänger? Für Karla ist das völlig naheliegend. Wang muss etwas damit zu tun haben. Als Karla schließlich ein kleines deutsch-chinesisches Märchenbuch auf dem Wühltisch findet, versucht sie, die kleinen Schriftzeichen zu übersetzen. Karla verliert sich mehr und mehr in den Eisschirmchen und all den Geheimnissen rund um die chinesischen Schriftzeichen. So wird Wang zum chinesischen Schatzjäger und der Filialleiter zum gemeinen Dieb. Karla wird zum Detektiv in ihrer eigenen Geschichte.
Aber folgen einfache Supermarktangestellte im tristen Supermarktalltag wirklich geheimen Botschaften in Eisschirmchen? Beschatten sie chinesische Schatzjäger und entlarven letztendlich den Dieb?
Oder ist das alles nur eine Frage der Fantasie?

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 7
  Drehort/e Mellingen
  Lauflänge 15 min
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Cinemascope (1 : 2,39)
  Bildnegativmaterial Redcode RAW 4K
  Farbe/SW Farbe