Kurzspielfilm | 2011-2012 | Historisch, Romantik | Österreich

Drehdaten

Drehtage13
DrehorteKrems, Niedersulz, Herzogenburg, Thürneustift, St. Lorenz, u.a.

Projektdaten

Lauflänge25'
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
Bildnegativmaterial35mm
Bildpositivmaterial35mm
TonformatDolby SRD / Dolby digital (5.1, 6 channels)

Kurzinhalt

Ein schicksalhafter Herbsttag des Jahres 1805. Die Morgennebel hängen schwer über dem weitläufigen Feld bei Dürenstein. Phillipe, ein junger Offizier der Napoleonischen Truppen, verlässt vorzeitig sein Lager, um Mina, seine Jugendliebe, und die anderen Bewohner der Stadt Krems vor der geplanten Plünderung zu warnen. Die Alarmglocken werden geschlagen, die Nachricht verbreitet sich rasch. Die Stadtbewohner versammeln sich um die Lage zu besprechen. Doch, ist es bereits zu spät? Als Phillipe am Abend die Stadt erreicht, findet er sie bereits zerstört vor. Phillipe macht sich auf, Mina zu suchen, denn tot glauben will er sie trotzdem nicht...
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Achmed Abdel-SalamPhillipe [HR]
Michaela IlletschkoMina [HR]
Olivia Thun-HohensteinMarie [HR]
Sonia van TolNana [HR]
Alexander E. FennonAlexandre de Dubois [NR]
Maximilian HallerPhillipe (jung) [NR]
Sebastian HolzerAlbert [NR]
Maximilian JochumPaul [NR]
Erika Kollmann-TillMargarethe [NR]
Walter KordeschPfarrer Clement [NR]
Stephanie LaurichMartine [NR]
Leonarda LerchMina (jung) [NR]
Paul PichlerThomas [NR]
Lars ReiprichFriedrich [NR]
Raoul J. SimmlerFranzl [NR]
Philipp StixPhillipe's Vater [NR]
Martin WeinekDominik Altmann [NR]
Daniela KlaßenMarianne [TR]

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Aug&Ohr Medien [de]Film Festival Agency

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Beleuchtung und ZubehörFilmlicht, Robert Mayr
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Walter Bednarik2014Int. Student FF of Beijing Film AcademyPublikumspreisgewonnen
Christine Ajayi2014GOIAF Festival Golden Orchid Festival PennsylvaniaKamerapreisgewonnen
Walter Bednarik201548th Houston Worldfest Int. Film FestivalGolden Remi Awardgewonnen
Walter Bednarik2015Blaue BlumeWettbewerbsfilmnominiert