Kurzdokumentarfilm | 1994-1995 | Doku | Deutschland

Kurzinhalt

Der Dokumentarfilm porträtiert drei Frauen brasilianischer Herkunft, die seit Jahren in Deutschland leben, ihr Heimatland aber nie hinter sich gelassen haben. Sie haben Sehnsucht, kommen mit dem rationalen Denken der Deutschen nicht zurecht und ärgern sich über die Strenge der Winter. Sie sind dennoch nicht unglücklich, glauben sie doch einen Mittelweg zwischen Rationalität und Emotionalität gefunden zu haben und dabei sich treu geblieben zu sein. Auf diese Weise stecken sie ihre Umgebung an, die sich von ihrer Leichtigkeit und Lebensfreude angezogen fühlt. Gemeinsam ist diesen drei Frauen die Suche nach ihrem Selbstverständnis, ihrer Selbstverwirklichung, der Wille immer neue Erfahrungen zu sammeln und sich dabei nicht auf eine Rolle festzulegen. Der Film lädt dazu ein, eine Reise in das Innenleben dreier verschiedener Temperamente und Seelen zu machen.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Eleonora Mendesherself [HR]