Kinodokumentarfilm | 2012-2015 | Gesellschaft | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn01.04.2012
Drehende01.12.2012
Drehtage28
DrehorteNizza, Paris, San Francisco, Los Angelas, Hollywood, Denver, Hot Springs, New York

Projektdaten

Filmförderungen
Lauflänge164
SeitenverhältnisWidescreen USA (1 : 1,85)
BildnegativmaterialXDCam HD
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    In einer Talkshow erzählt der Schauspieler Joachim Fuchsberger, dass die Spiele seiner 1960 erstmals im westdeutschen Fernsehen ausgestrahlten Game-Show "Nur nicht nervös werden" in der amerikani-schen Psychiatrie entwickelt wurden. Auf die Frage, "Und wieviel Patienten haben Dir da zugeschaut?" antwortet er: "Eine ganze Nation. Eine verrückte, eine psychisch gestörte Nation". Wieso waren die Deutschen, genauer: die Westdeutschen, damals eine psychisch gestörte Nation?
    Der Film erhielt 2015 den Dokumentarfilmpreis des Goethe-Instituts. Die Kinotour „Film & Gespräch“ startet am 21. April.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautorLutz Dammbeck
    KameraKameramann/DoP Börres Weiffenbach
    MusikKomponistJörg U. Lensing
    Postproduction/VFXDigital Intermediate Assistant Clemens KindermannFinishing and Deliveries
    ProducerProduzentLutz Dammbeck
    RegieRegisseurLutz Dammbeck
    SchnittEditorinMargot Neubert-Maric
    SchnittOnline Editor Matthias Albrecht
    TonFilmtonmeister Björn Geldermann
    TonFilmtonmeister Silvio ReichenbachTageweise

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Lutz Dammbeck Produktion

    Vertriebs- / Verleihfirmen

    FirmaAnmerkung
    Lutz Dammbeck Produktion
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
    Lutz Dammbeck2015Filmfest MünchenNeues Deutsches Kinonominiert
    Lutz Dammbeck2015DOK LeipzigInternationales Programmnominiert
    Lutz Dammbeck2015DOK LeipzigFilmpreis des Goethe-Institutsgewonnen
    Lutz Dammbeck2018Grimme-PreisInformation & Kulturnominiert
    ArtLandDatumAnmerkung
    KinostartDeutschlandDonnerstag, 21.04.2016