Kurzspielfilm | 2018-2019 | Drama, Geschichte | Deutschland
Das Projekt "Der Tag X" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melden Sie uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.

Kurzinhalt

Es ist der 17. Juni 1953: Vor der Wohnung von Greta (Katharina Rivilis) und ihrer kleinen Tochter Frida (Ninel Skrzypczyk) demonstrieren die Aufständischen. Frida will ihren sechsten Geburtstag feiern, und sie und ihre Mutter warten auf den Vater. Frida darf nicht ans Fenster, obwohl sie gerade noch ihren kleinen Papierflieger hat herausfliegen lassen. Dann klopft ein Mann (Jan Pohl) an der Tür und berichtet von Verhaftungen. Greta, die ebenfalls zu den Aufständischen gehört, soll unbedingt die restlichen Flugblätter verbrennen. Greta gerät in Panik und macht, was der Freund sagt. In einem unbeobachteten Moment läuft Frida auf die Straße um ihren Papierflieger zu suchen. Er hängt in einem Baum. Als ein russischer Soldat ihr hilft den Flieger zu holen, erkennt er, dass er aus einem Flugblatt gefaltet wurde.

(Quelle: rbb)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Katharina RivilisGreta [HR]
Ninel SkrzypczykFrida [HR]
Jan PohlHeinrich [NR]
Nikolay SidorenkoSoldat [NR]