Kurzspielfilm | 2008

Kurzinhalt

Unser Protagonist Luke verliebt sich auf einem Konzert in eine ihm unbekannte Frau. Als er endlich den Mut fasst sie anzusprechen, kommt ihm ein Fremder zuvor. Enttäuscht verlässt er das Konzert und lässt sich in einer Mischung aus Sehnsucht, Melancholie und Selbstmitleid ziellos durch die Stadt treiben. Dabei begegnet er skurrilen Situationen, bizarren Figuren und absurden Momenten, deren lebensfrohe Poesie, unerschütterlich und unbeirrbar darum bemüht, Lukes fast schon apathisch anmutende Schwermut zu durchdringen, ihm schließlich zur Katharsis verhilft. Er erkennt, dass er nichts zu verlieren hat, kehrt um und findet sein Glück.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Thomas KornmannLadenbesitzer [NR]