Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Die Mutter des Killers (1995)

Sparte Kinospielfilm
Regie Volker Einrauch
DrehbuchLothar Kurzawa
Ausführende Produktion Josefine Filmprodukt...
 
ProduktionslandDeutschland
GenreKomödie, Krimi

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Karen Friesicke  Jennifer  [HR]  
  Dieter Landuris  Eddie Hartmann  [HR]  
  Michael Benthin  Sylvester  [NR]  
  Emilio Castoldi  Oscar  [NR]  
  Peter Lohmeyer  Theo Bono  [NR]  
  Karin Marmann  Eddies Frau  [NR]  
  Jochen Nickel  Lu Mehlig  [NR]  
  Andrea Sawatzki  Olga  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildnerin  Sabine Pawlik
  Drehbuch Drehbuchautor  Lothar Kurzawa
  Kamera Kameramann  Bernd Meiners
  1. Kameraassistent  Matthias Wrage
  Kostüm Kostümbildnerin  Stephanie Kühne
  Regie Regisseur  Volker Einrauch
  Schnitt Editor  Irene Regner
  Ton Filmtonmeister  Max Meindl

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Josefine Filmproduktion GbR

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der Bestattungsgehilfe Eddie Hartmann (Dieter Landuris) führt ein wenig glanzvolles Leben. Eddie ist ein harter Bursche, aber ein noch härterer Trinker. Seine Frau (Karin Marmann) hingeht ihn in aller Öffentlichkeit, und Eddie träumt davon, sie kaltblütig umzulegen. Doch dazu fehlt ihm die letzte Konsequenz.
Eddies tristes Leben nimmt eine überraschende Wendung, als sein Erzrivale, der erfolglose Krimiautor Theo Bono (Peter Lohmeyer) bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommt. Zwischen Eddie und der frischgebackenen Witwe Olga (Andrea Sawatzki) entwickelt sich eine Neuauflage ihrer früheren Liebesbeziehung. Eddie trennt sich von seiner Frau und zieht mit Olga zusammen. Turbulenzen bleiben nicht aus, als Eddie herausfindet, dass Theo gar nicht tot ist. Mit seiner Geliebten Jennifer (Karen Friesicke) und dem Bestatter Lu Mehlig (Jochen Nickel) schmiedet Theo ein mörderisches Komplott gegen Jennifers reichen, schon leicht senilen Ehemann (Michael Altmann). Mit einem perfekten Alibi ausgestattet, soll Theo der Killer sein. Anstelle des offiziell Toten wird eine bis zur Unkenntlichkeit verkohlte Leiche beerdigt, während Theo sich im Keller des Bestatters versteckt. Da passiert etwas Unvorhergesehenes. Der vermeintlich tote Autor erhält für eine späte Kurzgeschichte den begehrten Krimipreis „Die goldene Kanone“ und, sein bescheidenes Werk wird neu aufgelegt. Sehr zum Ärger seiner Komplizen verspürt Theo nun den Drang, sein Versteck zu verlassen und ins Leben zurückzukehren. Die posthume Berühmtheit Theos zeigt Olga, dass sie den Verblichenen doch mehr geliebt hat, als sie es bisher wahrhaben wollte. Eine Konfrontation zwischen Theo und Eddie schein unausweichlich...

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe