TV-Serie | 1987 | Literaturverfilmung | Großbritannien

Kurzinhalt

Einst war Bernard Samson der fähigste Geheimagent in Berlin. Aufgewachsen in den Nachkriegsruinen der Stadt, hat er viele gefährliche Spielchen mit dem KGB auf der anderen Seite der Mauer gespielt. Außerdem hat er im Osten ein hochwertiges Spionagenetzwerk - das Brahmsnetzwerk - aufgebaut, durch das die Daten an einen Verbindungsmann im Komitee in der Londoner Zentrale geschleust werden. Dann verläßt ihn sein Glück. Eine geheime Aktion in Polen endet für seinen alten Kollegen Juri Rostov tödlich. Samson wird degradiert und zur Schreibtischarbeit in London verurteilt. Dieser Zustand hält fünf Jahre an, bis ein Loch im Sicherheitssystem das Brahmsnetz bedroht. Und das bedeutet, daß Samson wieder aktiv am Geschehen beteiligt werden muß.
Die Serie entstand nach Len Deightons Spionage-Trilogie "Brahms Vier", "Mexiko Poker" und "London Match".
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Antony BateBret Rensselaer [HR]
Michael DegenWerner Volkmann [HR]
Ian HolmBernhard Samson [HR]
Gottfried JohnErich Stiines [HR]
 Brigitte KarnerZena Volkmann [HR]
Mel MartinFiona Samson [HR]
Michael MellingerRolf Mauser [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
BesetzungCasting DirectorDoreen Jones
KameraKameramann/DoPKen Morgan
ProducerProduzentBrian Armstrong
Production Design / SzenenbildAssistant Art DirectorClaus Jürgen Pfeiffer
Production Design / SzenenbildAusstattungsassistent Christian Krüger
ProduktionProduktionsleiterCraig McNeil
ProduktionProduktionsleiterLars Macfarlane
ProduktionProduktionsassistentinDagmar Schmid
ProduktionErster AufnahmeleiterMeinolf HartungUnit-/Location Manager
ProduktionSetaufnahmeleiterJohn Newman

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Granada Television [uk]

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
Vor der KameraKomparsen/KleindarstellerKomparsenagentur Mechthild Olliges BerlinKomparsen /KD Berlin