Filmplakat Mimirsbrunnr | © Padrone Film
TV-Film | 2005 | Mystery | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn23.05.2005
Drehende15.06.2005
Drehtage20
DrehorteKöln, Langeness

Projektdaten

BudgetEUR 40.000,--
Lauflänge83 Min
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialHDV
TonformatStereo

Kurzinhalt

Ein Schmuggelring in der deutschen Ostsee? Der Spezialagent Jo ahnt, dass ihn der neue Auftrag aus dem Verkehr ziehen soll. Gezwungenermaßen nimmt der notorische Einzelgänger den Auftrag an und reist auf die kleine Ostseeinsel. Statt auf den mutmaßlichen Schmugglerring trifft Jo zunächst auf einen Kreis von eingeschworenen Eigenbrödlern. Ein Dutzend Menschen lebt auf dieser Insel- alle haben einen Posten, aber keiner mehr eine wirkliche Beschäftigung. Einzig die Bürgermeisterin scheint sich und ihr Eiland auf einen wirtschaftlich-grünen Zweig bringen zu wollen. Die kleine Gemeinde zieht mit ihren scheinbar sinnleeren und doch in einem steten Ablauf wiederkehrenden Tätigkeiten Jo's Argwohn auf sich.Informationen werden weitergeleitet, Apparaturen produzieren ominöse Dinge, die in Styroporkisten transportiert werden; Schiffe stechen in See. Und während Jo nach der Ware sucht, findet er - die Leiche des Leuchtturmwärters. Um weiteres Unglück auf der Insel zu vermeiden, muss Jo eingreifen.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Johann CamutJo [HR]
Heinrich BaumgartnerPostbote [NR]
Johann CamutLeuchtturmwärter [NR]
Claudia FennerJo`s Chefin [NR]
 Markus FrankM. Schäfer [NR]
 Andreas GrötzingerSurflehrer [NR]
Jürgen Christoph KamckePfarrer [NR]
Diana MeffertSteuerfrau [NR]
Michael ScherffWirt [NR]
Sandra Maria SchönerNorne [NR]

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Padrone Film, Sebastian Herrmann
PreisträgerJahrPreisKategorie 
 Martin Kreutzer2006NYC Film and Video Festival - International AwardsBest Cinematographygewonnen