Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © doc.station
  

Das geheime Leben unserer Hunde II (2015-2016)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Daniela Agostini  
Ausführende Produktion doc.station GmbH Med...
 
AuftragssenderZDF
ProduktionslandDeutschland
GenreDoku, Tiere, Wissenschaft

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Kamera Kameramann/DoP  Thomas Frischhut
  Kameramann/DoP  Thomas Bresinsky
  Kameramann/DoP  Harald Mellwig 1 DT
  1. Kameraassistent  Moritz Bauer FS7, Gimbal, B Cam Operator
  1. Kameraassistent  Flu Popow FS7, Gimbal, 2DT
  Licht Oberbeleuchter  Andreas Larsmeyer
  Regie Regisseurin  Daniela Agostini
  Ton Filmtonmeister  Eduard Jan
  Filmtonmeister  Björn Rothe 2 DT

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  doc.station GmbH Medienproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Der Hund ist der Deutschen zweitliebstes Haustier. Er ist Partner, Vertrauter, Beschützer und in der Regel voll integriertes Familienmitglied. Aber auch als Profi auf vier Pfoten unterstützt er seinen Menschen als treuer und gewissenhafter Gefährte.

In der Dokumentation „Das geheime Leben unserer Hunde II“ ergründen wir, was die Basis dieser engen Mensch-Hund-Beziehung ist. Und welche besonderen Fähigkeiten Hüte-, Rettungs- oder Blindenführhunde mitbringen. Mit Hilfe spezieller Kameratechniken versetzen wir uns in die Welt des Hundes und bleiben auf seiner Augenhöhe. Spektakuläre Aufnahmen einer Hochgeschwindigkeitskamera zeigen erstmals im TV wie Hunde unter Wasser tauchen.

Die Dokumentation begleitet Blindenführhund Bruno und zeigt, wie er die Aufgaben mit und für sein neues Frauchen meistert. Der Mischlingsrüde führt Hannelore sicher an allen Hindernissen vorbei. Dabei muss er im Job voll konzentriert sein und darf sich durch nichts ablenken lassen. Bruno ist ein ausgebildeter Blindenführhund. Seine 5 Monate alte Tochter Wanda, hat gerade erst mit der Ausbildung begonnen. Beide sind eine Mischung aus Australian Shepherd, Pudel und Labrador.

Hütehund Karl ist beim Schäfer Knut (Kucznik) östlich von Berlin, in der Ausbildung. Er lernt die Schafe zusammenzuhalten und treibt sie sogar sicher an einer befahrenen Bundesstraße entlang. Karl teilt sich den Job als Aufpasser für die Schafherde mit den Herdenschutzhunden. Weiße Pyrenäen-Berghund-Welpen wachsen in der Riesenherde auf, um sie später vor einem möglichen Wolfsangriff zu beschützen.

Hütehund Kurt und Blindenführhund Bruno würden alles für ihre Menschen tun, weil sie ihnen eng verbunden sind. Ebenso wie die Hunde der Rettungshundestaffel Ulm, die dem Befehl ihrer Menschen selbst durch einen Feuertunnel und über eine wackelige Strickleiter folgen. Absolutes Vertrauen und Verlässlichkeit ist die Basis dieser besonderen Mensch-Hund-Beziehung.

Die Dokumentation taucht in die Welt des Hundes ein und entschlüsselt, wie er mit uns, dem Menschen, eine intensive Beziehung aufbaut, die einzigartig unter allen Tieren ist.

(Quelle: ZDF)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 16.05.2016 ZDF

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 20.09.2015 bis 21.03.2016
  Lauflänge 45 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe