Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Krieg und Spiele (2014-2016)

Fremdsprachiger TitelWar and Games
Sparte Kinodokumentarfilm
Regie Karin Jurschick
DrehbuchKarin Jurschick
Ausführende Produktion Bildersturm GmbH
VerleihRealFiction Filmverl...
 
ProduktionslandDeutschland

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautorin  Karin Jurschick
  Kamera Kameramann  Johann Feindt
  Producer Produzentin  Birgit Schulz
  Producer  Rolf Bremenkamp
  Produktion Produktionsleiterin  Monika Mack
  Regie Regisseurin  Karin Jurschick
  Schnitt Editor  Marc Schubert
  Schnittassistent  Matthias Liedtke
  Ton Filmtonmeisterin  Ulla Kösterke
  Filmtonmeister  Jule Cramer
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Alexander Weuffen
  Sounddesigner  Klaus Wassen-Floren
  Sounddesignassistent  Tim Elzer Atmovertonung
  TV-/Web-Content Redakteur  Thomas Janssen

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Bildersturm GmbH
  MDR Mitteldeutscher Rundfunk Koproduktion
  NDR Norddeutscher Rundfunk Koproduktion
  SWR Südwestrundfunk Koproduktion
  WDR - Westdeutscher Rundfunk Koproduktion

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
RealFiction Filmverleih

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  VFX / Postproduktion Filmbearbeitung/Transfer   Schelby D.C 

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Karin Jurschick2016Int. Filmfest Emden NorderneyDGB Filmpreisnominiert
Karin Jurschick2016Prix EuropaTV Documentarynominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Was haben Dietrich Oepke, einst Modellflugmeister der DDR, Dave Anthony, Entwickler von „Call of Duty“ und James Gimzewski, Professor für Nano-Architektur gemeinsam? Sie sind Spieler. Konkret oder virtuell, mit Quadrocoptern, futuristischen Waffen oder künstlicher Intelligenz spielen sie mit den menschlichen und technischen Möglichkeiten. Wie real sind ihre Zukunftsvisionen?

Die unbemannten Kriegsroboter der Zukunft sind nach dem Vorbild von Tieren gebaut. Perfekte Maschinen, die im Wasser, an Land und in der Luft die Bewegung jeder Maus und jedes Menschen erfassen. Und sie können töten. Autonom. Diese technische Entwicklung verändert jetzt schon die Kriege und unsere Vorstellungen von Ethik und Moral. Ja: unsere Stellung als Menschen in der Welt. Werden am Ende die Maschinen sogar die besseren Entscheidungsträger?

Die Filmemacherin Karin Jurschick bewegt sich in unterschiedlichen Parallelwelten: den Laboren der Forscher und der Militärs, den „Think Tanks“, in denen Philosophen, Ethiker, Historiker und Militärwissenschaftler über Möglichkeiten und „Moral“ der neuen Kriegswaffen nachdenken. Bei Computerspielern, für die es selbstverständlich ist, ihren Körper und ihre Fähigkeiten virtuell und gefahrlos zu erweitern. Bei Piloten, die lernen müssen, mit ganz neuen Anforderungen fertig zu werden: einer großen Distanz zum Geschehen und gleichzeitig einer neuen „Intimität“ des Tötens, wenn sie ein menschliches „target“ über Wochen heimlich beobachten. Bei Ausbildern, die darin unterrichten, Bilder zu lesen, die weit entfernt entstanden sind, um dann unter Umständen tödliche Entscheidungen zu treffen. Menschen, die mit und unter den neuen Kriegstechnologien leben.

Quelle: realfictionfilme.de

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 18.08.2016

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 23.05.2014 bis 30.11.2014
  Drehort/e Israel, USA, BRD
  Lauflänge 90 min.
  Förderungen DFFF Deutscher Filmförderfonds: 55.001,- €
BKM: 80.000 Euro
Film- und Medienstiftung NRW: 150.000 Euro
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
   
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Trailer
 https://www.youtube.com/watch?v=mOEgGI97I3A
 Kritiken
 Artikel, Berichte