Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © societaetstheater
  

The Holycoaster s(HIT) Circus (2011-2016)

Sparte Mittellanger Spielfilm
Regie diverse
Ausführende Produktion PENG! Palast
 
ProduktionslandSchweiz, Israel
GenreComedy, Doku

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Christoph Keller  Christoph  [HR]  
  Dennis Schwabenland  Dennis / Nazi Clown  [HR]  
  Benjamin Spinnler  Benjamin / Siegfried  [HR]  
  Raphael Urweider  Raphael  [HR]  
  Ruby Edelmann  Ruby  [NR]  
  Sascha Engel  Sascha  [NR]  
  Ram Mizrachi  Abdallah Mechamin  [NR]  
  Maike Lex  Maike  [TR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Producer Producer  Dennis Schwabenland
  Regie Regisseur  Sascha Engel
  Regisseur  Dennis Schwabenland

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  PENG! Palast
  Kino Kitchen [il]

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Dennis Schwabenland 2016Solothurner Filmtage [ch]Pan Ficnominiert
Dennis Schwabenland 2016Berner Filmpreis Festival 2016bester Spielfilmnominiert
Sascha Engel2016Solothurner Filmtage [ch]Pan Ficnominiert
Sascha Engel2016Berner Filmpreis Festival 2016bester Spielfilmnominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Ein Schauspieler der Theatergruppe PENG! Palast möchte bei einem neuen Projekt über Helden aussteigen: In seiner Familie gab es keine Helden, sondern ganz im Gegenteil (scheinbar) einen Nazi-Verbrecher. Das Leitungsteam des Theaters ist vom Abbruch des Projekts wenig begeistert und stellt als Rettungsmassnahme den Kontakt zu einem israelischen Kollektiv her. In Jerusalem angekommen merkt die Gruppe jedoch zu spät, dass das israelische Kollektiv gar kein Theater macht, sondern dass sie Tänzer sind. Alle Beteiligten verheddern sich in immer mehr in Vorurteilen, bis das grösste Unheil passiert...

///

An actor of the theatre-collective PENG! Palast wants to cancel a new project about heroes, due to personal reasons: In his family, there were no heroes but (apparently) a Nazi criminal. The theatre propose the group, as a rescue measure, to meet an Israeli collective. After arriving in Jerusalem, they find out, that the collective actually consists of dancers and not actors. All the persons involved are more and more caught in a web of prejudices and accusations. The pressure increases and a successful outcome of the project is highly unlikeable, until something unforeseeable happens...

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehzeit 27.04.2011 bis 01.06.2014
  Drehort/e Tel-Aviv, Berlin, Bern, Jerusalem
  Lauflänge 73
  Förderungen Migros Kulturproduzent
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial HD
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 PENG! Palast - Websitehttp://www.pengpalast.de/PENGPalast/holycoaster_MOVIE_-_1.ht...
 Website Filmhttp://www.holycoaster.com
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte