Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 
  

Drei Tage, drei Nächte (2003)

Arbeitstitel 3 Tage, 3 Nächte / Berlin Besuch
Sparte Kurzspielfilm
Regie Katharina Grote
Ausführende Produktion DFFB - Deutsche Film...
 

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename
  Christoph Jacobi  Nicki  [HR]  
  Miriam Wagner  Tascha  [HR]  
  Marie-Ulrike Garg  Fremde  [NR]  

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Außenrequisiteurin  Jasmin Dorpmanns
  Kamera Standfotografin  Antje Neumann [1] 
  Kostüm Garderobiere  Selma Nielsen Köstümassistenz
  Produktion Produktionsleiter  Fabian Martin Diering
  Produktionsassistent  Gregor Erler
  Erster Aufnahmeleiter  Tobias Brand
  Setaufnahmeleiterin  Lena Helling
  Regie Regisseurin  Katharina Grote
  2. Regieassistent  Wassili Zygouris
  Schnitt Editor  Elsa Kampen
  Ton Filmtonassistent  Till Röllinghoff nur 2 Tage

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  DFFB - Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Tascha bekommt Besuch von ihrem Ex-Freund Nicki, der sich in Berlin um eine Stelle bewirbt. Argwöhnisch beobachten sie sich gegenseitig, um festzustellen, ob der andere sich ein neues, vom alten Partner unabhängiges Leben aufgebaut hat. Schon ein harmloser Zoobesuch führt zum ersten Streit: Sie steigt aus dem Auto, er fährt mit ihren Haustürschlüsseln weg. Am folgenden Tag lässt Nicki sein Vorstellungsgespräch ausfallen - irgendetwas hält ihn noch bei Tascha. Ihr passt sein verlängerter Aufenthalt nicht, doch sie schweigt. Am Abend gehen sie in eine Kneipe, wo Nicki eine Frau anmacht und mit ihr nach Hause geht. Als Nicki später mit betrunkenen Bekannten in Taschas Wohnung herumpöbelt, platzt ihr der Kragen. Früh am nächsten Morgen fährt Nicki zum Bahnhof. Er verlässt Berlin ohne ein Abschiedswort.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe