Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © X Verleih
  

Soul Boy (2008-2009)

Sparte Mittellanger Spielfilm
Regie diverse
DrehbuchBilly Kahora
Ausführende Produktion One Fine Day Films, ...
VerleihX Verleih AG
 
ProduktionslandDeutschland, Kenia

Cast Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler/in Rollename Synchronschauspieler/in / Sprecher/in
  Samson Odhiambo  Abila  [HR] Patrick Baehr  (2009)

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Ausstattung Szenenbildner  Uli Hanisch
  Drehbuch Drehbuchautor  Billy Kahora
  Kamera Kameramann/DoP  Christian Almesberger
  Musik Komponist  Xaver von Treyer
  Producer Produzentin  Marie Steinmann
  Produzent  Tom Tykwer
  Koproduzentin  Verena Hassani
  Postproduction Producer  Marko Krinke HD Producer
  Regie Regisseur  Hawa Essuman
  Regisseur  Tom Tykwer Supervisor
  Schnitt Editor  Ng`ehte Gitungo
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Matthias Lempert

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Ginger Ink Films [ke]
  One Fine Day Films, Marie Steinmann & Tom Tykwer G...

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
X Verleih AG

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma
  Produktion Transport, Reisen und Unterkunft   Upper Level Travel GmbH  AP:T.Baum/S.Koslowsk

PreiseHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Preisträger Jahr Preis Kategorie    
Hawa Essuman2012Festival des Deutschen FilmsKinderfilme mit Medienschul...nominiert

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Eines Morgens ist Abilas Vater nicht mehr derselbe. „Sie haben mir die Seele weggenommen“, sagt er und bleibt matt liegen. Beunruhigt läuft der Junge zur Mutter, doch die winkt ab – zu gerne trinkt der Vater zu viel Alkohol und redet dann wirres Zeug. Eigentlich glaubt auch Abila nicht an die alten Mythen seines Volkes, aber was ist, wenn der Vater diesmal recht hat? Was ist, wenn seine Seele tatsächlich gestohlen wurde? Mit Hilfe seiner Freundin Shiku beginnt er in den verwinkelten Gassen des Kibera – Slums nach der Wahrheit zu forschen. Ihre Suche führt sie in die Hütte einer mysteriösen Geisterfrau, der Nyawawa. Sie stellt Abila sieben rätselhafte Aufgaben. Wenn er diese alle löst, könne er die Seele des Vaters retten. Dank der Hilfe Shikus und mit Mut, Verstand und ein bisschen Glück, schafft es Abila schließlich die ersten sechs Aufgaben zu meistern. Wird der Junge auch die letzte und schwierigste Herausforderung schaffen, um die Seele des Vaters zu retten?

(Quelle: X-Verleih AG)

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 61 Min.
 Technische Informationen   Seitenverhältnis Cinemascope (1 : 2,39)
  Bildnegativmaterial 35mm
  Farbe/SW Farbe