Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Der Lärm der stillsten Zeit - Adventszeit. Stresszeit (2009-2010)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Georg Antretter
Ausführende Produktion Tellux Film GmbH  
 
ProduktionslandDeutschland, Österreich
GenreDoku

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Producer Producerin  Claudia Jünger
  Produktion Herstellungsleiter (Line Producer)  Alecsander Faroga
  Produktionsleiter  Marcus Boehnke
  Produktionsassistentin  Amelie Menger
  Regie Regisseur  Georg Antretter
  Ton-Postproduktion Mischtonmeister  Maik Siegle
  TV-/Web-Content TV Autor  Georg Antretter

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  BR Bayerischer Rundfunk Koproduzent
  ORF - Österreichischer Rundfunk Koproduzent
  Tellux Film GmbH 

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Staade Zeit" wird der Advent gern genannt, dabei kommt in den Wochen vor Weihnachten ein Aktionismus auf, dem sich kaum jemand entziehen kann: ."Immer mehr, immer früher, immer lauter, immer bunter".... - kein Wunder, dass für viele Adventszeit "Stresszeit" bedeutet.

Die 45-minütige Dokumentation "Der Lärm der stillsten Zeit" (ORF) - "Adventszeits - Stresszeit. Vom Ende der Besinnlichkeit" (BR) spürt den Widersprüchen im Advent nach, zwischen Liturgie, Bräuchen und Wirtschaftsinteresssen, zwischen besinnlicher Vorbereitung und Jahresendspurt, zwischen Fremd-und Selbstbestimmung. Es geht um bewusste, vielfach aber auch unbewusste Mechanismen dieser besonderen "Jahreszeit".

Protagonisten aus den verschiedenen "Welten" lassen uns miterleben, wie unterschiedlich für sie der Advent abläuft und wie sich die Welten doch wieder treffen und vermischen

Wir begleiten Bernd Urban, einen der tonangebenden deutschen Kaufhausdekorateure, dessen "Weihnachtswelt" im Münchner Traditionskaufhaus Oberpollinger schon lange vor dem Advent beginnt.

Die Salzburger Hauptfigur Frater Virgil OSB bewegt sich zwischen seinem Stift St. Peter, Christkindlmarkt, Wirts-und Kaufhaus und Adventsingen. Es geht um "Adventstheater" in seinen mehrfachen Bedeutungen - bis zum wahren Theaterstück, dem "Adventsingen" auf der Bühne des Großen Salzburger Festspielhauses.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Lauflänge 45'
  Förderungen Kunst- und Kulturförderung der Stadt Salzburg
 Technische Informationen   Seitenverhältnis k.A.
  Farbe/SW Farbe