Dokumentarfilm | 2009 | Biografie, Frauen, Gesellschaft | Deutschland

Drehdaten

DrehorteBerlin

Projektdaten

TonformatStereo

    Kurzinhalt

    Sie arbeiten im ältesten Gewerbe der Welt und zählen dort selbst zum „alten Eisen“. „Frauenzimmer“ erzählt von drei Berliner Frauen im fortgeschrittenen Alter, die ihr Geld mit Sexarbeit verdienen. Der Dokumentarfilm gibt Einblicke in drei außergewöhnliche Lebensgeschichten und einen teilweise überraschend bürgerlichen Alltag.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautorinSaara Aila Waasner
    KameraKamerafrau/DoP Eva Maschke
    KameraKameramann/DoPStefan Arendt
    MusikKomponist Sebastian Pille
    ProducerProduzentin Caroline Daube
    ProducerExecutive ProducerinKatrin HaaseProducer Filmakademie BW
    ProducerProducerinKatrin Haase
    RegieRegisseurinSaara Aila Waasner
    SchnittEditorin Elisabeth Raßbach
    TonFilmtonmeister Martin Jabs
    PreisträgerJahrPreisKategorie 
     Eva Maschke2010Achtung Berlin - New Berlin Film AwardBeste Kameragewonnen
    Saara Aila Waasner2010Int. Studentenfilmfestival SehsüchteBester Dokumentarfilmgewonnen
    Saara Aila Waasner2010First Steps AwardDokumentarfilmenominiert
    Saara Aila Waasner2010Filmkunstfest Mecklenburg-VorpommernDokumentarfilmwettbewerbnominiert
    Saara Aila Waasner2010Fünf Seen FilmfestivalNachwuchsförderpreisnominiert
    Saara Aila Waasner2010Achtung BerlinNew Berlin Film Awardnominiert
     Eva Maschke2011Inter. Frauenfestival Dortmund / KölnBeste Bildgestaltunggewonnen