Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

 © rbb
  

Geschichten aus Pankow (2009)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Jeremy Jozsef Pierre Fekete  
DrehbuchJeremy Jozsef Pierre Fekete 
Ausführende Produktion RBB - Rundfunk Berli...
 
AuftragssenderRBB
ProduktionslandDeutschland
GenreGeschichte, Gesellschaft

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename Synchronschauspieler / Sprecher
    Voice over  Rainer Doering 

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Jeremy Jozsef Pierre Fekete
  Kamera Kameramann  Stefan Logemann
  Kameramann  Klaus Langenkamp
  Motion Control Kameramann  Glenn Becker
  Motion Control Operator  Glenn Becker
  Regie Regisseur  Jeremy Jozsef Pierre Fekete
  Schnitt Editor  Franka Pohl
  TV-/Web-Content Redaktionsleiterin  Marita Held

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  RBB - Rundfunk Berlin-Brandenburg

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Konrad Adenauer nannte ihn schroff „Pankoff” und Udo Lindenberg besang ihn mit dem „Sonderzug”: den
Berliner Bezirk Pankow. Zu DDR-Zeiten berühmt und berüchtigt durch das „Städtchen” am Majakowskiring, dem
abgeriegelten Hort der herrschenden Klasse, galt er jahrzehntelang als Synonym für die politische Machtzentrale
Ost. Auch als Grenzbezirk zum Weddinger Westen schrieb er durch die Entdeckung der „Agentenschleuse” in der
Wollankstraße Geschichte im Kalten Krieg.
Doch Pankow besitzt weit mehr als nur Erinnerungen an die DDR-Historie. Heerscharen von Berlinern eroberten
bereits 100 Jahre zuvor den fürstlichen Bürgerpark, und die ersten Großindustriellen entdeckten Pankow als
attraktiven Produktionsstandort. So hinterließ auch das Großbürgertum Geschichte und Geschichten - wie die des
jüdischen Zigarettenfabrikanten Garbàty. Von hier eroberten seine Marken „Königin von Saba” oder „Kurmark”
die Republik.
Pankow, ein Ort der Synonyme und Projektionen, der Umbrüche und Widersprüche.

Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
TV-Premiere Deutschland 01.08.2009 RBB

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage 10
  Drehort/e Berlin Pankow
  Lauflänge 43'30
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 16:9 (1 : 1,78)
  Bildnegativmaterial Digital Betacam
  Bildpositivmaterial Digital Betacam
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

Mediengalerie  Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Filmplakate
 Standfotos
   Villa Majakowskiring
   evangelische Pfarrkirche
   Ullbricht Lenin Thälmann
   Bürgerpark Astrid von Killisch-Horn
   Ossietzkystrasse Paradestrasse
 Presseunterlagen
 Hinter den Kulissen

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Trailer
 Ausschnitt aus Dokuhttp://www.reelisor.com/p/storys_from_pankow/
 Kritiken
 Artikel, Berichte