Daten werden geladen ... Einen Moment bitte.

  

Das geliebte Moll (2000)

Sparte Dokumentarfilm
Regie Philipp J. Neumann
DrehbuchPhilipp J. Neumann
Ausführende Produktion LE Vision
 
ProduktionslandDeutschland
GenreDoku

Cast   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Schauspieler Rollename

Crew   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Abteilung Tätigkeit Name Anmerkung
  Drehbuch Drehbuchautor  Philipp J. Neumann
  Kamera Kamerafrau  Jana Marsik
  Musik Komponist  Frank-Steffen Elster
  Producer Produzent  Jan Peter
  Producerin  Friederike Freier
  Regie Regisseur  Philipp J. Neumann
  Schnitt Editor  Jana Teuchert
  Ton Filmtonmeister  Jan Bendel

Produktionsfirmen   Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  
  Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf
  LE Vision

Vertriebs- / Verleihfirmen Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Firma  

Facilities Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 Geschäftsbereich Firma

Kurzinhalt Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
Die Musik war ihr Leben und innige Erfüllung, bevor heimtückische Krankheiten ihrem Beruf ein Ende setzten.

Der ehemalige Chordirektor der Gewandhauschöre Ekkehard Schreiber, der Sänger Wolf Reinhold und der Bratscher Eberhard Friedrich mussten schwere Schicksalsschläge hinnehmen und versuchen nun, mit eiserner Disziplin und viel Energie einen neuen Lebensinhalt zu finden.

Alle drei Musiker waren es gewöhnt, im Rampenlicht der Öffentlichkeit zu stehen, Menschen mit ihrer Musik zu erfreuen und ihnen seelische Erbauung zu geben.


Sie selbst finden nun in der Musik Stärke und Mut zum Weiterleben. Während Ekkehard Schreiber vor den Toren Leipzigs mit der notwendigen Bedächtigkeit einen musikalischen Treffpunkt gestaltet und Eberhard Friedrich als "Halskrausenmann" bei kaum einem Kulturereignis der Stadt Leipzig fehlt, ist für Wolf Reinhold das Klavier sein bevorzugtes Ausdrucksmittel geworden.

"Das geliebte Moll" zeichnet in bewegender Weise das Schicksal, aber auch die Lebensenergie der zum Passivsein verurteilten Musiker nach. (Quelle: MDR)


Release Dates Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  Kinostart Deutschland 21.10.2001
TV-Premiere Deutschland 01.09.2002 MDR

Weitere Projektdaten Hauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
 
 Produktionsinformationen   Anzahl der Drehtage k.A.
  Drehort/e Leipzig, Hamburg, Merseburg, Bockwitz
  Lauflänge 59'30
  Förderungen Kulturelle Filmförderung Sachsen
 Technische Informationen   Seitenverhältnis TV 4:3 (1 : 1,33)
  Bildnegativmaterial DVCpro
  Bildpositivmaterial Digital Betacam
  Tonformat Stereo
  Farbe/SW Farbe

LinksHauptdaten | Cast | Crew | Firmen | Projektdaten | Galerie | Preise | Links
  
 Websites
 Filmproduktionhttp://www.levision.de/cms/index.php?id=104
 Trailer
 Kritiken
 Artikel, Berichte
 MDR Archivhttp://www2.mdr.de/doku/270145.html