Standbild Streikblues | © Thomas Beckmann
Kurzspielfilm | 2006 | Drama | Deutschland

Drehdaten

Drehtage5
DrehorteMünchen

Projektdaten

Lauflänge20
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialSuper 16
TonformatStereo

Kurzinhalt

Elektromeister Xaver ist seit vier Monaten zu Hause – im Vorruhestand. Karin, seine Frau, arbeitet weiterhin in der Fabrik, in der er selbst über 30 Jahre lang gearbeitet hat. Doch was mit der neu erlangten Freizeit anfangen? Xaver fühlt sich nutzlos und hält sich in Erinnerung an seinen früheren Job gerne in den Elektroläden der Stadt auf. Xaver und Karin haben sich auseinander gelebt. Jetzt soll die Fabrik endgültig geschlossen werden – und die Belegschaft tritt in den Streik. Xaver ist als altes Gewerkschaftsmitglied sofort wieder mit Feuereifer dabei – endlich wieder Aufgaben für ihn! Doch bei der Streikwache merkt er, dass er nicht mehr dazu gehört. Es ist nicht mehr wie früher. Während Karin mit ihren Kollegen im Streik aufgeht, macht sich Xaver als „alter Meister“ wichtig, eckt bei seinen ehemaligen Mitarbeitern an und gerät wieder einmal mit Karin in Streit. Die beiden merken, wie sehr sie sich bereits voneinander entfernt haben...

Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 Sonja BeckKarin [NR]
 Johannes Hauerjunger Verkäufer [NR]
 Christian HoeningXaver [NR]
 Herbert UlrichSepp Mayer [NR]
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Stefan Ludwig2007Regensburger KurzfilmwocheFörderpreis des FilmFernsehFonds Bayerngewonnen