Kinospielfilm | 2019-2020 | Schweiz
Das Projekt "Von Fischen und Menschen" ist redaktionell abgenommen, wird aber weiterhin von unserer Redaktion regelmäßig überprüft, vervollständigt und bis zur Veröffentlichung begleitet. Bitte melden Sie uns fehlende, falsche bzw. nicht mehr aktuelle Daten.

Kurzinhalt

Judith, die durchsetzungsstarke, alleinerziehende Mutter der 6-jährigen Milla, führt eine kleine Fischfarm in der idyllischen Abgeschiedenheit des Juras. Zwischen ihr und Gabriel, dem ehemals drogenabhängigen neuen Mitarbeiter, baut sich ein vertrauensvolles Verhältnis auf, das bald über eine berufliche Zusammenarbeit hinausgeht. Auch die kleine Milla schliesst den charmanten Gabriel schnell in ihr Herz.
Das Glück währt nicht lange. Bei einem Tankstellenbesuch geraten Judith und Milla in einen Überfall. Das kleine Mädchen erleidet lebensgefährliche Verletzungen, denen es schliesslich erliegt.
Judiths Trauer ist ebenso gross wie ihre Wut auf den Täter, der unbekannt entkommen konnte. Verzweifelt und trostbedürftig klammert sie sich an Gabriel und drängt ihn dazu, gemeinsam den Schuldigen zu suchen – ohne zu wissen, dass er selbst der Täter ist. (https://www.dschointventschr.ch/de/inproduction/fiction/von-fischen-und-menschen)
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Sarah SpaleJudith [HR]
Matthias BritschgiGabriel [HR]
Sarah HostettlerSophie [NR]
Julian KoechlinDavid [NR]
Lukas KubikPhillip [NR]
Lea Wegnern.n. [NR]
Philippe SchulerPolizist [TR]