Gutland Poster TIFF Toronto | © Les Films Fauves
Kinospielfilm | 2016-2017 | Arthouse, Film-Noir, Thriller | Belgien, Deutschland, Luxemburg

Kurzinhalt

Der Deutsche Jens (Frederick Lau) flüchtet nach einem bewaffneten Überfall in ein kleines luxemburgisches Dorf. Er behauptet auf der Suche nach Saisonarbeit zu sein, jedoch neigt sich die Erntezeit bereits dem Ende zu. Er bleibt erfolglos. Lucy (Vicky Krieps), Tochter des Bürgermeisters, die er am Abend in der Dorfkneipe kennenlernt, macht ihm Avancen und geht mit ihm ins Bett. Am nächsten Morgen bekommt er einen Job angeboten. Während Jens seine Arbeit macht und langsam eine intensivere Beziehung zu Lucy aufbaut, droht ihn seine Vergangenheit einzuholen. Aber auch die Dorfbewohner haben offensichtlich dunkle Geheimnisse, die sich bruchstückhaft offenbaren. Und während Jens sich weiter und weiter in das Dorfleben integriert, verändert er sich.

Quelle: dejavu-film.de
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Frederick LauJens Fauser [HR]
Vicky KriepsLucy Loschedder [HR]
Marco LorenziniJos Gierens [HR]
Leo FolschetteArno Kleyer [NR]
 Pit BukowskiMarcel [NR]
 Gerdy ZintNikkel [NR]
Irina BlanaruIrina Kleyer [NR]
Gerard BlaschetteHendrik Kleyer [NR]
Christiane HoffmannIrène Schlosser [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorGovinda Van Maele
KameraKameramann/DoPNarayan van Maele
Kamera1. Kameraassistent Wolfgang Wesemann
Kamera2. KameraassistentPhilippe Manderscheid
KostümKostümbildnerinNatasha Francotte
MaskeMaskenbildassistentin Sophie Garlinskas
MusikKomponistDominique Depret
ProducerProduzentGilles Chanial
ProducerProduzentJean-Louis Schuller
ProducerKoproduzentFelix Blum

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Déjà-vu Film UG (haftungsbeschränkt) [de]
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Govinda Van Maele2017TIFF Toronto Film Festival [ca]Discoverynominiert
Govinda Van Maele2017Oaxaca Film Festival [mx]Competitionnominiert
Govinda Van Maele2017Tokyo International Film Festival [jp]Wettbewerbnominiert
Govinda Van Maele2018Max Ophüls PreisSpielfilmnominiert
Govinda Van Maele2018Premiers Plans d'Angers [fr]Compétition "Longs métrages européens"nominiert
Govinda Van Maele2018Festival des deutschen Films [de]Salon - Internationaler Filmnominiert
Govinda Van Maele2018Galway Film Fleadh [ie]Best Int. First Featuregewonnen
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 03.05.2018