Cover Von Designermenschen und Genraub | © 2006-2010 DENKmal-Film Verhaag GmbH

Von Designermenschen und Genraub

  • Faust wird wahr - Von Designermenschen und Genraub (Arbeitstitel)
Doku (Reihe) | 2003

Drehdaten

DrehorteUSA

Projektdaten

Lauflänge60
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialDVCpro
TonformatStereo

    Kurzinhalt

    2003 war das Jahr der endgültigen Entschlüsselung des menschlichen Genoms. Die Heilung von Krankheiten wie Multiple Sklerose, Diabetes oder Alzheimer schien in greifbare Nähe gerückt.
    Man sucht nach Genen für Kriminalität, für Homosexualität, für Depressionen oder für Alkoholismus und glaubt die Lösung von Sucht und sozialen Problemen liege in der Genmanipulation. Die Reproduktionsindustrie wirbt mit einer genetischen Analyse für das „perfekte“ Kind. Beim sogenannten Vampir-Projekt entnehmen Wissenschaftler und Industrie unter dem Vorwand medizinischer Vorsorge ungefragt Blut-, Haar- und Speichelproben von sogenannten aussterbenden Völkern. Sie landen in den Genlabors mit der Möglichkeit der späteren Patentierung. In Island verkauft das Parlament – in der Hoffnung auf High Tec Arbeitsplätze – das Genpotential seiner gesamten Bevölkerung an eine private Firma.
    Das vorrangige Motiv der Genforschung scheint plötzlich nicht mehr der Fortschritt der Wissenschaften oder die Heilung von Krankheiten, sondern der Wunsch, finanziellen Gewinn in einer nie da gewesenen Höhe zu machen.