Szenenfoto mit Rebecca Engel | © Marc Potocnik
Kurzspielfilm | 2003-2017 | Drama | Deutschland

Hauptdaten

Drehdaten

Drehtage10
DrehorteDüsseldorf, Köln

Projektdaten

Budget500 EU
Lauflänge40
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
BildnegativmaterialDVCpro
BildpositivmaterialDVCpro
TonformatStereo

Szenen

  • UNTER FREIEM HIMMEL - R: Marc Potocnik - 2005

Trailer

  • Der erste offizielle Teaser

Kurzinhalt

Inspiriert vom Schicksal des Hitler-Attentäters Georg Elser skizziert “Unter freiem Himmel” die Fiktion einer einzelgängerischen jungen Frau, die in einer modernen Diktatur im Deutschland der Gegenwart zur Attentäterin gegen ein menschenverachtendes Regime wird.

Der Kurzfilm wirft unbequeme Fragen auf: Was , wenn im Hier und Jetzt eine diktatorische Gewaltherrschaft an der Tagesodnung wäre - würde ich den Weg des Aufbegehrens gehen? Was - wenn ein solches Attentat “glücken” würde?”

An “Unter freiem Himmel” ist nicht nur ungewöhnlich, daß er sich mit NoBudget-Vorraussetzungen an eine Fiktion mit historischen Anklängen macht, sondern besonders das BewegtBild-Design setzt einen deutlichen Akzent im Bereich von Video-Kurzfilmen: Visuelle Effekte, die den Vergleich mit großen Produktionen nicht zu scheuen brauchen, angewendet auf eine Independent-Video-Kamera und vertieft durch eine durchsetzungsfähige und doch subtile Farbästhetik.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
Rebecca EngelMaria [HR]
 Klaus Nierhoff
Köhler [NR]
 Constanze PriesterJennifer [NR]
 Thea SchneringNachbarin [NR]
Fritz StavenhagenAlbert [NR]
 Branko TomovicPhilipp
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
KameraKameramann/DoPThorsten Franzen
RegieRegisseurMarc Potocnik

Produktionsfirmen

FirmaAnmerkung
Marc Potocnik Produktion

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
VFX / PostproduktionBild (VFX)Dipl.-Des. Marc PotocnikRegie Produktion VFX
VFX / PostproduktionBild (VFX) renderbaronPostproduktion & Visual Effects
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 30.12.2004
KinostartÖsterreichDonnerstag, 30.12.2004
KinostartSchweizDonnerstag, 30.12.2004